Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Porsche präsentiert den 911 Turbos S beim Auto Salon Genf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sportwagen  

Porsche präsentiert den 911 Turbo S

08.02.2010, 11:29 Uhr | mid

Porsche präsentiert den 911 Turbos S beim Auto Salon Genf. Porsche 911 Turbo S (Foto: Porsche)

Porsche 911 Turbo S (Foto: Porsche)

Als absolutes Top-Modell des Sportwagens Porsche 911 feiert nun die Version Turbo S Wiederauferstehung (hier geht's zur Foto-Show). Der teure Supersportler steht ab Mai als Coupé und Cabrio beim Händler, Premiere feiert er auf dem Genfer Automobilsalon.

In 3,3 Sekunden auf Tempo 100

Im Heck arbeitet ein von zwei Turboladern beatmeter Sechszylinder-Boxermotor, der mit 530 PS um 30 PS stärker ist als im bisherigen Top-Modell 911 Turbo. Das maximale Drehmoment beträgt 700 Newtonmeter und reicht in Verbindung mit dem serienmäßigen Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe aus, den Allrader in 3,3 Sekunden auf Tempo 100 zu katapultieren.

Bei 315 km/h ist Schluss

Die Höchstgeschwindigkeit ist bei 315 km/h erreicht. Den Verbrauch gibt der Hersteller mit 11,4 Litern je 100 Kilometer an, was exakt dem Wert des etwas schwächeren 911 Turbo entspricht. Zur Ausstattung des 2+2-Sitzers gehören unter anderem Keramikbremsen, Ledersportsitze, 19 Zoll-Räder und das aktive Fahrwerkssystem "Porsche Torque Vectoring", das die Motorkraft variabel zwischen den Hinterrädern verteilt.

Neu entwickelter Turbo im Porsche 911

Zuletzt gab es die "Turbo S"-Version in der Vorgängergeneration des Porsche 911. Damals kam der Sechszylinder-Boxer auf 450 PS. Die Neuauflage greift auf einen komplett neu entwickelten Turbomotor zurück. Leistungsmäßig liegt der Turbo S auf einer Stufe mit dem nicht mehr gebauten Porsche 911 GT2 mit Heckantrieb und zwei Sitzen.

Preise machen schwindlig

Der neue Porsche 911 Turbo S wird als Coupé und Cabriolet ab Mai 2010 im Handel erhältlich sein. Der Preis des Turbo S-Coupés beträgt 173.000 Euro, das Cabriolet kostet 184.500 Euro.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal