Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Auto Salon Genf: Volvo S60 sieht flott aus und hat ordentlich Power

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Auto Salon Genf  

Weltpremiere des Volvo S60 in Genf

09.02.2010, 12:09 Uhr | mid

Auto Salon Genf: Volvo S60 sieht flott aus und hat ordentlich Power. Der neue Volvo S60 (Foto: Volvo)

Der neue Volvo S60 (Foto: Volvo)

Der neue Volvo S60 sorgt ab Sommer für frischen Wind in der automobilen Mittelklasse. Der Wettbewerber von Audi A4, Mercedes C-Klasse und BMW 3er soll im belgischen Gent vom Band laufen, Volvo rechnet mit einer Jahresproduktion von 90.000 Einheiten (hier geht's zur Foto-Show).

Volvo S60 mit fließenden Formen

Äußerlich zeichnet sich der Viertürer vor allem durch seine weichen und fließenden Formen und die coupéhafte Dachlinie aus. An der Front prangt ein großer Gitter-Kühlergrill und ein dreigeteilter Lufteinlass. Die großen Scheinwerfer in Klarglasoptik geben den Blick auf zwei Leuchten frei, außerdem finden sich noch kleine Lichter zwischen Kühlergrill und Hauptscheinwerfern. Das Heck gibt sich knackig kurz. Die gegenläufig öffnenden Türen der Studie S60 Concept sind verschwunden.

Bärenstarke Benzinmotoren

Die Motorenpalette umfasst zum Marktstart zwei Benzinmotoren, einen 203 PS starken 2,0-Liter-Vierzylinder mit Direkteinspritzung und einen 3,0-Liter-Sechszylinder mit 304 PS. Der große Ottomotor wird serienmäßig mit einer Sechsgangautomatik und Allradantrieb ausgeliefert. Im Laufe des Jahres soll der 2,0-Liter-Motor auch in einer Version mit 240 PS zur Verfügung stehen. Außerdem sind zwei 1,6-Liter-Direkteinspritzer mit 180 PS und 150 PS geplant.

Diesel-Fünfzylinder mit bis zu 205 PS

Auf der Dieselseite stehen von Anfang an zwei Fünfzylinder mit 205 PS oder 163 PS parat. Später soll es auch noch einen 1,6-Liter-Selbstzünder mit 115 PS geben, der lediglich 4,3 Liter Diesel je 100 Kilometer verbrauchen soll. Alle 2,0-Liter- und 1,6-Liter-Versionen können mit einem Sechsgangschaltgetriebe oder mit einem Doppelkupplungsgetriebe geordert werden.

Viele Sicherheitssysteme an Bord

Viel Wert wird beim S60 auf Sicherheit gelegt. So feiert in dem Fünfsitzer ein Kollisions-Warnsystem Premiere, das neben anderen Autos erstmals auch Fußgänger erkennt und bis zu einer Geschwindigkeit von 35 km/h eine Kollision durch eine automatische Notbremsung verhindern kann. Auch bei höherem Tempo bremst der Fahrerassistent bei einem drohenden Unfall ab. Dann kann zwar ein Zusammenprall nicht mehr verhindert werden, aber durch die geringere Geschwindigkeit werden die Unfallfolgen gemildert.

Premiere des Volvo S60 in Genf

Premiere feiert die feine Mittelklasse-Limousine auf dem Genfer Autosalon (4. bis 14. März). Preise sind noch nicht bekannt, dürften aber wie beim Vorgänger bei rund 28.000 Euro starten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal