Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Abarth dopt Fiat 500 Cabrio und Punto Evo

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Autotuning  

Abarth dopt Fiat 500 Cabrio und Punto Evo

26.02.2010, 08:59 Uhr | ampnet

. Abarth 500 C (Foto: Abarth)

Abarth 500 C (Foto: Abarth)

Abarth baut sein Modellangebot weiter aus und ist auf dem Auto Salon Genf mit zwei Premieren vertreten. Als erstes Cabrio der Fiat-Sportwagenmarke kommt der Abarth 500 C. Ebenfalls erstmals vorgestellt wird der Abarth Punto Evo (hier geht's zur Foto-Show).

140 PS im kleinen Italiener

Angetrieben wird der neue Abarth 500 C von einem 1.4-Liter-Turbobenziner, der 140 PS leistet und ein maximales Drehmoment von 206 Newtonmeter zur Verfügung stellt. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 205 km/h, für die Beschleunigung von null auf 100 km/h reichen 8,1 Sekunden. Das Triebwerk ist nach Euro 5 eingestuft. Für die sichere Übertragung auf die Straße sorgt das serienmäßige elektronische Sperrdifferenzial TTC (Torque Transfer Control).

Schneller schalten mit Wippen

Eine technische Besonderheit ist das 5-Gang-Getriebe Abarth Competizione. Diese vom Rennsport inspirierte Halbautomatik, die Bestandteil der Serienausstattung des Abarth 500 C ist, ermöglicht Gangwechsel mittels Schaltwippen am Lenkrad. Zur Verfügung stehen drei Programme, neben einer vollwertigen Automatik (Auto) und der komfortorientierten Stellung (Normal) auch die Stufe Sport. In dieser Stellung werden durch die elektrohydraulische Steuerung Gangwechsel besonders schnell durchgeführt, um das sportliche Potenzial des besser auszunutzen.

Zweifarbige Lackierung für den Abarth 500 C

Markantes Erkennungszeichen des 500 C ist die zweifarbige Lackierung der Karosserie. Angeboten werden eine sportliche Kombination aus Schwarz und Racing-Weiß sowie eine elegantere Variante mit zwei Grautönen. Darauf abgestimmt sind die Farben des Verdecks: Schwarz oder Titangrau und die Fünfspeichen-Leichtmetallräder mit einem weißen Diamant-Oberflächenfinish. Ein spezifischer Spoiler sorgt besonders bei geöffnetem Verdeck für einen geringeren Geräuschpegel an Bord.

Auch Fiat Punto gedopt

Neues Topmodell der Marke ist der Abarth Punto Evo. Der dreitürige Kompaktsportwagen wird von einem Vierzylinder-Turbobenziner angetrieben, der über die Multiair-Technologie verfügt. Der 1.4-Liter-Motor produziert 165 PS, das maximale Drehmoment beträgt 250 Newtonmeter.

Flotter Abarth Punto Evo

Diese Leistung ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 213 km/h, von null auf 100 km/h beschleunigt das neue Modell in 7,9 Sekunden. Der Abarth Punto Evo ist serienmäßig mit Start & Stopp-Automatik sowie Schaltpunktanzeige ausgestattet und erfüllt die Anforderungen der Emissionsnorm Euro 5.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal