Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Auto-Salon Genf: VW Sharan feiert Weltpremiere

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Auto-Salon Genf  

Neuer VW Sharan feiert Weltpremiere

03.03.2010, 00:00 Uhr | PS, t-online.de

Auto-Salon Genf:  VW Sharan feiert Weltpremiere. Der neue VW Sharan (Foto: Volkswagen)

Der neue VW Sharan (Foto: Volkswagen)

Nach 15 Jahren ist die Zeit für einen komplett neuen Sharan gekommen: VW stellt auf dem Genfer Auto-Salon den großen Van vor. Erstmals wird der Wolfsburger, der zwischen Touran und Multivan positioniert ist, mit Schiebetüren ausgeliefert. (hier geht's zur Foto-Show VW Sharan)

Sofort als VW Sharan erkennbar

Der neue Volkswagen-Van ist auf Anhieb als Sharan identifizierbar: Das liegt zum einen am VW-Gesicht und zum anderen an der Grundform, die sich nicht wesentlich verändert hat. VW nennt es "frisch aber keineswegs kurzlebig modisch". Der Sharan ist deutlich gewachsen: Mit 4,85 Metern ist er 22 Zentimeter länger und um 9 Zentimeter breiter geworden. Die technische Plattform liefert der Passat.

Bis zu sieben Sitze möglich

Der neue Sharan ist in der Grundversion als Fünfsitzer konzipiert, kann aber auch mit sechs oder sieben Sitzplätzen geordert werden. Dank des Sitzsystems "EasyFold" soll der Innenraum sehr variabel sein. Die Grundversion hat sieben Airbags, ESP, Tagfahrlicht, eine halbautomatische Klimaanlage, Radio-CD-System, elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel sowie Kindersicherung und Fensterheber an Bord.

Viel Gepäck passt rein

Bis zur Höhe der Fensterkante beträgt das Gepäckvolumen 711 Liter. Mit montierter Netztrennwand kann der Sharan auch bis zum Dach beladen werden - dabei wächst das Stauvolumen auf 1167 Liter.

Neue Motoren sparsamer

Alle Benzin- und Dieselmotoren sind Direkteinspritzer: Die vier Aggregate sollen laut VW bis zu 21 Prozent sparsamer als beim Vorgänger sein. Die TSI-Benziner leisten 150 PS und 200 PS, die Dieselpalette 140 PS und 170 PS. Start-Stopp-System und Bremsenergierückgewinnung (außer beim 200 PS-Benziner) helfen beim Spritsparen.

Sharan auch mit Allradantrieb

So soll der 140 PS starke TDI mit SCR-Katalysator zur Minimierung von Stickoxiden nur 5,3 Liter Diesel verbrauchen (145 g CO2). Für alle Motoren ist das DSG mit sieben Gängen verfügbar, beim 200-PS-TSI ist es Serie. Auch den neuen Sharan soll es wieder mit Allradantrieb geben, der Sharan 2,0 TDI 4Motion wird den 140 PS-Diesel bekommen.

Neuer VW Sharan kommt im Sommer

Im Sommer soll der VW Sharan in den drei Ausstattungslinien "Trendline", "Comfortline" und "Highline" zu den Händlern rollen. Ab Ende März ist er bestellbar, die Preise sind noch nicht bekannt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal