Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Auto-Salon Genf: Das sind die heißesten Sportwagen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Das sind die heißesten Sportwagen aus Genf

09.03.2010, 10:22 Uhr | t-online.de

Auto-Salon Genf: Das sind die heißesten Sportwagen. Die besten Sportwagen aus Genf: Abt R8 GT R (Foto: Abt)

Die besten Sportwagen aus Genf: Abt R8 GT R (Foto: Abt)

Trotz der anhaltenden Diskussion um Klimaschutz und Ölknappheit zeigen die Hersteller auf dem Auto-Salon Genf reihenweise PS-starke Boliden. Manche der Sportwagen haben ausgeklügelte Sparmechanismen unter der Haube - so werden die Sportler effizienter und bleiben gesellschaftsfähig.

Klassisches Tuning nach wie vor beliebt

Auch die Tuner stellen aus: Ein Audi R8 ist schon von Haus aus nicht schwach auf der Brust. Aber die Tuner von Abt legen mit dem R8 GT R noch eine Schippe drauf. 620 PS Leistung lassen den Sportwagen in 3,2 Sekunden von null auf 100 km/h schießen, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 325 km/h.

Porsche und Ferrari wollen Verbrauch senken

Dass Sportwagen auch ökologisch sein können, beweist Porsche mit dem 918 Spyder. Die Studie mit Hybridantrieb soll im Schnitt nur drei Liter verbrauchen - der 500-PS-Benziner wird von drei Elektromotoren unterstützt, die über 200 PS leisten. Ferrari stellt den 599 GTB statt in Maranello-rot nun in grüner Wagenfarbe aus. Der Hybrid-Bolide 599 HY-KERS Hybrid mit 720 PS soll 35 Prozent weniger Sprit verbrauchen als bislang.

Kleine Hersteller mit neuen Modellen

Auch die kleinen Sportwagen-Schmieden haben neue Modelle im Gepäck: So zeigt der Mercedes-Veredler Carlsson mit dem C25 sein erstes eigenes Modell. Der wuchtige Sportler mit V12 und 739 PS erinnert optisch allerdings stark an Mercedes. Koenigsegg stellt den Agera vor, einen exklusiven Leichtbau-Flitzer mit brachialem V8-Biturbo und 910 PS Leistung. Den Pagani Zonda kann man in einer neuen Lackierung bewundern. Auch eine Legende ist wiedergekehrt: Der Hispano Suiza steht als Studie auf dem Auto-Salon Genf.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal