Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Audi: Facelift für A3, TT und Q7

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Frühlingserwachen bei Audi

08.04.2010, 13:48 Uhr | t-online.de

Audi: Facelift für A3, TT und Q7. Audi hat zahlreiche Modellreihen überarbeitet (Fotos: Audi)

Audi hat zahlreiche Modellreihen überarbeitet (Fotos: Audi)

Kleine Facelifts, neue Motoren sowie frische Ausstattungen: Audi verpasst drei seiner Baureihen optische und technische Änderungen. Das Riesen-SUV Q7 bekommt eine Motorenschrumpfkur verpasst, der Kompaktwagen A3 leichte äußere Änderungen, und das Sportcoupé TT einen stärkeren Turbobenziner.

Kleinerer Einstieg für den Audi Q7

Der mehr als fünf Meter lange Audi Q7 bekommt Ende Mai einen kleineren Einstiegsbenziner mit 3,0 Litern Hubraum. Dank Kompressor leistet der V6-Motor wahlweise 272 oder 333 PS. Die bislang angebotenen größeren Benziner, der V6 mit 3,6 Litern Hubraum und der 4,2-Liter-V8-Motor, entfallen. Die Preisliste für die Benziner startet bei 52.900 Euro.

Q7 auch als Diesel-Zwölfzylinder

Dieselseitig bietet Audi unverändert einen V6-Motor und einen V8-Motor an. Beide Aggregate sollen etwas sparsamer geworden sein. Der Startpreis für den Q7 mit Selbstzünder liegt bei 53.300 Euro. Nach wie vor ist der Top-Motor der Baureihe ein Dieseltriebwerk mit zwölf Zylindern und 500 PS, das unverändert mindestens 132.400 Euro kostet.

Optische Änderungen am Audi TT

Für ganz scharfe Augen: Die Lufteinlässe am TT wurden vergrößert und die Nebelscheinwerfer sind nun von Chromringen eingefasst. Außerdem wurde das Gitter des Kühlergrills modifiziert sowie der mattschwarze Diffusor am Heck vergrößert. Auch im Innenraum gibt's aufgefrischte Applikationen und neue Farben.

Einstieg in den Audi TT mit 160 PS

Ein Zwei-Liter-Turbobenziner mit 211 PS die bisher angebotene Version mit 200 PS sowie den 3,2-Liter-V6-Benziner mit 250 PS. Einstiegsmotor für den kompakten Sportler bleibt der nur in Kombination mit Frontantrieb erhältliche 1,8-Liter-Turbobenziner mit 160 PS.

TT S und TT RS bleiben erhalten

Außerdem kann ein 2,0-Liter-Turbodiesel mit 170 PS und serienmäßigem Allradantrieb geordert werden. Unverändert bleiben auch die beiden Topversionen TTS mit 2,0-Liter-Turbobenziner und 272 PS Leistung sowie der TT RS mit dem 340 PS starken 2,5-Liter-Fünfzylinder-Turbobenziner. Die Preisliste für den gelifteten TT startet bei 30.200 Euro, zu den Händlern rollt er im Sommer.

Baureihe Audi A3 aufgefrischt

Auch der Kompaktwagen A3 bekommt optische Änderungen - allerdings sind diese nur von Experten zu erkennen. Das Gitter des Kühlergrills und die Blenden der B-Säulen sind künftig hochglänzend schwarz lackiert, die unteren Lufteinlässe erhalten verchromte Stege, die Außenspiegel sind aerodynamisch optimiert und in den Türgriffen liegen Chromstreifen. Alle Modellvarianten bekommen zudem am Heck einen neuen Diffusoreinsatz. Einstiegsbenziner ist dann der 1,2 TFSI mit 105 PS. Der 1,6-Liter-TDI ist der 90-PS-Einstiegsdiesel.

t-online.de Shop Gefahren-Warner für den Straßenverkehr
t-online.de Shop Navigationssysteme zu Top-Preisen
t-online.de Shop Freisprechanlagen

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal