Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

VW Passat Variant 2010: Erlkönig erwischt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hier fährt der neue VW Passat Variant

04.06.2010, 10:21 Uhr | t-online.de

VW Passat Variant 2010: Erlkönig erwischt. VW Passat Variant (Foto: SB-Medien)

VW Passat Variant (Foto: SB-Medien)

Ende 2010 stellt VW die neueste Generation des Mittelklasseautos vor. Jetzt gibt es erste Erlkönig-Aufnahmen vom Passat Variant, die das Auto in weiten Teilen ungetarnt zeigen. Die Kombi-Version des VW Passat ist eines der wichtigsten Modell für VW. Klicken Sie sich durch die Foto-Show!

Einheitliches VW-Design auch für den VW Passat

Der Lademeister aus Wolfsburg ist wohl auf den letzten Testkilometern: Die Tarnung besteht aus einem Überwurf, die Karosserie darunter scheint schon die Serienform zu besitzen. So wie bei den aktuellen Modellen dürfte auch beim kommenden Passat das neue Markengesicht von VW Einzug halten. Damit verschwindet auch hier der sogenannte Plakettengrill und macht Platz für einen kantigeren Lufteinlass mit vier Lamellen.

VW Passat Variant wird dynamischer

Der Passat Variant scheint etwas flacher zu sein als die aktuelle Kombi-Version. Auch die Überhänge werden kürzer und lassen den Mittelklasse-Wagen dnyamischer wirken. Bei der Länge hat sich gegenüber dem aktuellen Modell nichts verändert. Auch der neue Passat dürfte 4,77 Meter lang sein. Der Radstand fällt aber größer aus, wovon vor allem die Passagiere im Fond profitieren. Die Heckpartie zeigt die neuen LED-Heckleuchten mit Lidstrich und Pünktchen.

VW Passat Variant kommt erst 2012

VW will das Mittelklasse-Auto Ende 2010 auf dem Pariser Autosalon präsentieren. Noch im selben Jahr, spätestens 2011 dürfte der Passat beim Händler stehen. Die Kunden müssen sich aber zunächst mit der Passat-Limousine begnügen. Erst 2012 soll die beliebte Kombiversion auf den Markt kommen.

Bessere Ausstattung für den VW Passat Kombi

Immerhin können sich die potentiellen Käufer schon jetzt auf eine verbesserte Ausstattung freuen. So gehören künftig ein Abstandsregeltempomat, eine Rückfahrkamera, Spurhalte- und Fernlichtassistent sowie ein Dauerfahrlicht zur Ausstattung des VW Passat.

t-online.de Shop Rüsten Sie sich für die WM - hier geht's zum Special!
t-online.de Shop Freisprechanlagen

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal