Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Neuer Mercedes CL 63 AMG: Sparsames Luxus-Gleiten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mercedes-Benz  

Neuer Mercedes CL 63 AMG: Sparsames Luxus-Gleiten

26.07.2010, 14:54 Uhr | Stefan Grundhoff/mid, mid

Neuer Mercedes CL 63 AMG: Sparsames Luxus-Gleiten. Mercedes-Benz CL 63 AMG (Foto: Daimler)

Mercedes-Benz CL 63 AMG (Foto: Daimler)

Die Sportabteilung von Mercedes-Benz hat gerade erst den neuen S 63 AMG vorgestellt, da bekommt auch das überarbeitete Luxus-Coupé den Ritterschlag: als CL 63 AMG. Bei rund 160.000 Euro beginnt die Preisliste.

Die Leistungsdaten dieses Mercedes könnten selbst erfahrenen Porsche- oder Ferrari-Fahrern den Schweiß auf die sportliche Stirn treiben. Schließlich gibt es den CL 63 AMG in zwei Leistungsstufen mit 544 PS und 571 PS. Beieindrucken soll auch der Sound des 5,5 Liter großen V8-Bi-Turbos sowie ein Normverbrauch, der bei vergleichsweise sparsamen 10,5 Litern Super auf 100 Kilometern liegen soll.

27 Prozent weniger Spritverbrauch

Dabei ist kaum zu befürchten, dass sich die erlauchte Kundschaft des CL 63 AMG mit dem deutlich verringerten Verbrauch locken lässt; jedoch zeigt Mercedes, dass sich Fahrleistungen mit einem Spurt von null auf 100 km/h in 4,5 Sekunden, eine abgeregelte Höchstgeschwindigkeit von 300 km/h und ein günstiger Verbrauch nicht ausschließen. Im Vergleich zu seinem Vorgänger gibt sich der neue CL 63 AMG laut Hersteller mit 27 Prozent weniger Kraftstoff zufrieden. Das neue Triebwerk mit Doppel-Turbo und einer Start-Stopp-Automatik machen diese deutliche Verbrauchsreduzierung möglich.

Deutlich kraftvollere Optik

Optisch zeigt sich der gewaltige CL 63 AMG deutlich kraftvoller als bisher. Motorhaube, Scheinwerfer, Kühlergrill und Heckleuchten unterscheiden ihn von seinem Vorgänger. Die "V8 Biturbo"-Schriftzüge auf den Kotflügeln sind Geschmacksache und weisen ohne Scham auf den potenten Antriebsstrang hin. Die AMG-Abteilung im Hause verspricht auch, bei Fahrdynamik und Fahrwerksabstimmung nachgelegt zu haben.

Preisliste beginnt bei rund 160.000 Euro

Der neue Mercedes CL 63 AMG kommt im September auf den Markt und startet bei 160.769 Euro. Im Programm bleibt auch der übermächtige Mercedes CL 65 AMG. Das Zwölfzylindermodell CL 65 AMG leistet ab sofort 630 PS und startet ebenfalls im September seine Markteinführung. Der Verkaufspreis beträgt mindestens 227.825 Euro.

Mehr PS für 9400 Euro Aufpreis

Zur Serienausstattung des CL 63 AMG zählen unter anderem Direktlenkung, Torque Vectoring Brake und Seitenwindstabilisierung. Wer sich beim CL 63 AMG für das sportliche Performance-Paket entscheidet, bekommt 27 PS mehr Leistung, 900 Newtonmeter Drehmoment, Motorabdeckung und Innenraum-Applikationen in Karbon und stämmige 20-Zoll-Felgen. Doch dieses Paket kostet stattliche 9401 Euro Aufpreis.

t-online.de Shop Navigationsgeräte
t-online.de Shop Gefahren-Warner zum Top-Preis

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Auto
Das neue CL Coupé
Das neue Mercedes Coupé (Screenshot: ZoomIn)

Der Mercedes CL glänzt mit neuer Technologie wie dem aktiven Totwinkel-Assistenten. zum Video

Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal