Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Citroën zeigt erste Bilder vom neuen DS4

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Citroën zeigt erste Bilder vom neuen DS4

30.08.2010, 12:15 Uhr | mid

. Citroën DS4 (Foto: Citroën)

Citroën DS4 (Foto: Citroën)

Citroën baut seine DS-Reihe weiter aus: Nach dem Kleinwagen DS3 zeigen die Franzosen nun erste Bilder ihres noblen Kompaktmodells. Der Citroën DS4 wird auf dem Autosalon Paris Premiere feiern. Preise und Markteinführung stehen allerdings noch nicht fest.

Citroën DS4 mit verborgenen Türgriffen

Mit einer Länge von 4,27, einer Breite von 1,81 und einer Höhe von 1,53 Metern reiht sich der frische Franzose eindeutig in die Riege der Kompaktwagen ein. Anders als sein Bruder C4 kommt der DS4 aber deutlich fescher daher. Auffallend am Fünfsitzer sind die in die C-Säule integrierten hinteren Türgriffe.

Coupé-artiges Design beim DS4

Stark verändert ist die Dachlinie, die nun schwungvoll wie bei einem Coupé verläuft. Dazu gibt es ausgestellte Radhäuser und Felgen mit bis zu 19 Zoll Durchmesser. Am Heck finden sich ein Spoiler und trapezförmige Endrohre.

Viele Assistenten an Bord

Der Innenraum soll aufgrund der serienmäßigen Panorama-Windschutzscheibe besonders Licht durchflutet sein. Viel Leder und Chrom wollen dem Auge schmeicheln. Für noch mehr Wohlbefinden sollen unter anderem Massagesitze und eine atmosphärische Beleuchtung sorgen. An Technik-Extras gibt es unter anderem Abbiegelicht, Toter-Winkel-Warner und Tempomat.

Zwei starke Diesel für den DS4

Zur Einführung wird das neue Modell der DS-Linie über zwei Dieselmotorisierungen verfügen: den HDi 110 und den HDi 160. Beide Triebwerke erfüllen die Euro-5-Norm und sind serienmäßig mit Partikelfilter ausgerüstet.

Benziner aus BMW-Kooperation

Zudem wird es drei Benzinmotoren geben, die der Kooperation mit BMW entspringen: den VTi 120, den THP 150 und schließlich den neuen THP 200. Alle Motoren treiben über handgeschaltete oder automatisierte 6-Gang-Getriebe die Vorderräder an.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal