Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Auto-Salon Paris 2010: Neuheiten Kleinwagen und Kompaktklasse

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Auto-Salon Paris 2010: Kleinwagen und Kompaktklasse

23.09.2010, 10:49 Uhr | mid

Auto-Salon Paris 2010: Neuheiten Kleinwagen und Kompaktklasse. Auto-Salon Paris: Citroën C4 feiert Premiere (Foto: Citroën)

Auto-Salon Paris: Citroën C4 feiert Premiere (Foto: Citroën)

Die Liga der Kleinwagen und Kompaktwagen setzt in diesem Jahr vor allem auf den Flirt mit der Kleinfamilie, der jede Menge neue Vans vor Augen geführt werden. Toyota präsentiert mit dem Verso S einen kleinen Bruder des Verso, der mit viel Flexibilität seine geringen Ausmaße ausgleichen will. Audi zeigt mit dem A1 1,4 TFSI einen 185 PS starken Renner.

Auto-Salon Paris 2010: Hyundai zeigt Mini-Van ix20

Bei Hyundai steht unter dem Namen ix20 ebenfalls ein kleiner Van auf dem Messestand. Das Schwestermodell des Kia Venga ist gut vier Meter lang und bietet fünf Personen Platz. Für den Antrieb gibt es zum Marktstart im November zwei Benzinmotoren mit 1,4 Liter und 1,6 Liter Hubraum sowie 90 PS und 125 PS Leistung. Zunächst einziger Diesel wird ein 1,4-Liter-Vierzylinder mit 90 PS sein.

Auto-Salon Paris 2010: Chevrolet bietet Van Orlando

Ganz neu im Portfolio von Chevrolet ist der Orlando, ein kompakter Van mit sieben Sitzen und bulligem Crossover-Design. Der Fünftürer zeigt mit seinem großen Kühlergrill, den ausgestellten Radhäusern und dem angedeuteten Unterfahrschutz an der Front SUV-Stilelemente. Für den Antrieb gibt es einen 1,8-Liter-Vierzylinder-Benziner mit 141 PS sowie zwei 2,0-Liter-Vierzylinder-Diesel mit 131 PS beziehungsweise 163 PS.

Auto-Salon Paris 2010: Citroen C4 kommt groß raus

Bei den Kompaktklässlern spielt der neue Citroen C4 eine der Hauptrollen. Im Vergleich zu seinem Vorgänger ist er deutlich weniger extravagant gekleidet, die Scheinwerfer haben nicht mehr den aparten Augenaufschlag, sondern sind in gerader Linie lang gezogen und schauen nun etwas aggressiver unter der Haube hervor. Die Heckleuchten wandern nach unten, das gerade Heckfenster musste einer stärker gerundeten Scheibe weichen. Der neue C4 ist mit 4,33 Metern fünf Zentimeter länger als der Vorgänger, außerdem etwas breiter und drei Zentimeter höher.

Ford Focus debütiert auf der Messe

Bei Ford dreht sich alles um den neuen Focus. Der Golf-Konkurrent rollt im kommenden Jahr zu den Händlern und zeigt sich auf der Messe in den drei Karosserie-Varianten Kombi, Stufenheck und Fließheck. Nicht weit entfernt steht ein weiterer Wettbewerber des Wolfsburger Bestsellers bereit: der Opel Astra, der als Kombi mit dem Namen "Sports Tourer" sowie als dreitüriges "GTC Paris Concept"-Car vorfährt.

Mini und neuer Suzuki Swift

Eine Nummer darunter buhlen der frisch geliftete Mini und die neue Generation des Suzuki Swift um die Gunst der Kleinwagenfreunde. Der Mini kann zwar nicht mit optischen Quantensprüngen punkten, dafür aber mit sparsameren Dieselmotoren und einem neuen Kommunikationssystem, das in Verbindung mit dem iPhone auch den Eintritt in das World Wide Web ermöglicht. Der Swift ist minimal um neun Zentimeter auf 3,85 Meter gewachsen, was vor allem den Fondpassagieren zugute kommt.

Auto-Salon Paris 2010: Sparsamer Motor für den Suzuki Swift

Verbessert hat sich auch die Sicherheitsausstattung, die nun bereits in der Basis ESP und sieben Airbags bietet. Auch bei den Motoren hat Suzuki Hand angelegt. Künftig wird ein neu entwickelter Benzinmotor mit 94 PS angeboten, der laut Hersteller durchschnittlich nur 5,0 Liter Superbenzin auf 100 Kilometern verbraucht.

Lexus neu in der Kompaktklasse

Mit dem neuen Kompaktmodell CT 200h fischt Lexus erstmals in einer Klasse mit größerem Absatzpotenzial. Wuchern will der Fünftürer dabei vor allem mit seinem Vollhybridantrieb. Die Kombination von Vierzylinder-Benziner und Elektromotor soll sich weitgehend am Technik-Layout des Hybridpioniers Toyota Prius orientieren. Dort leistet das System aktuell 136 PS und sorgt für einen Norm-Kraftstoffverbrauch von nur 3,9 Litern Super auf 100 Kilometern. Auf kurzen Strecken erlaubt die vollautomatisch gesteuerte Antriebstechnik auch eine rein elektrische Fahrt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal