Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Fahrräder: Das sind die Klau-Hochburgen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fahrräder: Das sind die Klau-Hochburgen

11.10.2010, 14:54 Uhr | mid

Fahrräder: Das sind die Klau-Hochburgen. Fahrräder: In Münster kommen am meisten abhanden (Foto: Imago)

Fahrräder: In Münster kommen am meisten abhanden (Foto: Imago)

Ein extra dickes Fahrradschloss sollten sich in Münster ansässige Radler kaufen. Denn die Studentenstadt ist in Sachen Fahrrad-Klau deutschlandweit auf Platz eins. Das hat eine Studie des Verbraucherportals geld.de in Zusammenarbeit mit 60 Polizeidirektionen ergeben.

In Münster werden am meisten Fahrräder gestohlen

Umgerechnet auf 100.000 Einwohner sind im vergangenen Jahr in Münster 1971 Räder abhanden gekommen. Das bedeutet, dass jeden Tag 15 Menschen den Verlust ihres Fahrrads beklagen müssen.

Wenig Fahrrad-Diebstähle in Stuttgart

Am entspanntesten können die Stuttgarter ihr Fahrrad am nächsten Baum anketten. In der baden-württembergischen Landeshauptstadt sind im Jahr 2009 nur 145 Bikes je 100.000 Einwohner gestohlen worden. Ebenfalls recht sorglos lebt es sich als Radler in Wuppertal mit 212 Klaus je 100 000 Einwohner.

Elf Prozent Aufklärungsquote

Ist das Zweirad erst einmal verschwunden, haben die Besitzer schlechte Karten, es jemals wiederzusehen. Die Aufklärungsquote in Deutschland liegt durchschnittlich bei gerade einmal elf Prozent. Etwas mehr Grund zur Hoffnung gibt es für die Bestohlenen in Magdeburg mit einer Aufklärungsquote von 36,0 Prozent, in Wuppertal mit 32,6 Prozent und in Erlangen mit 22,4 Prozent.

Auch in der Schweiz wird viel gestohlen

Besonders klaufreudig sind der Statistik zufolge auch die Schweizer: Auf dem zweiten Rang liegt Bern mit 1837 Diebstählen pro 100.000 Einwohner, gefolgt von Basel mit 1431 verschwundenen Rädern. Nahezu aussichtslos ist die Wiederbeschaffung in Bern, wo gerade einmal 1,2 Prozent aller Fahrraddiebstähle aufgeklärt werden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal