Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Porsche Cajun kommt: Kleiner Bruder vom Cayenne

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kleiner Bruder vom Cayenne: Porsche Cajun kommt

30.11.2010, 10:43 Uhr | dapd, mid, dapd, mid

Porsche Cajun kommt: Kleiner Bruder vom Cayenne. Porsche "Macan": So könnte das Kompakt-SUV aussehen (Illustration: ReichelCarDesign)

Porsche "Macan": So könnte das Kompakt-SUV aussehen (Illustration: ReichelCarDesign)

Keine Autogattung war in den vergangenen Jahren so erfolgreich wie die SUV. Auch Porsche verkauft mit dem Cayenne einen der populärsten Geländewagen. Nun bekommt das SUV einen kleinen Bruder, den Porsche Cajun.

Porsche-Aufsichtsrat genehmigt Bau des Cajun

Der Aufsichtsrat hat jetzt offiziell grünes Licht für die Entwicklung der fünften Baureihe gegeben. Die Entscheidung kommt nicht überraschend: Schon vor mehreren Wochen gab der Chef des Porsche-Mutterkonzerns VW, Martin Winterkorn, den Bau eines kleinen Porsche-Geländewagens bekannt.

Cajun ist eines der neuen Porsche-Einstiegsmodelle

Der kleine Bruder des Porsche Cayenne soll künftig neben dem Mittelmotor-Sportwagen Boxster als Einstiegsmodell in die Porsche-Welt dienen und vor allem jüngere Käufer anlocken. Als technische Basis dient wahrscheinlich der Audi Q5. Über die Preise und Motorisierungen ist noch nichts bekannt. Der kleine Bruder des Cayenne dürfte aber vermutlich rund 40.000 Euro kosten. Die Preisliste für den Cayenne beginnt derzeit bei rund 55.000 Euro.

Porsche Cajun kommt 2013

Markstart des kompakten SUV mit coupeartiger Dachlinie könnte bereits im Jahr 2013 sein. Der neue Wagen ist Teil einer Produktoffensive mit dem Porsche die Verkaufszahlen in den kommenden Jahren deutlich steigern will. Gegenwärtig bringt der Sportwagenbauer knapp 80.000 Fahrzeuge unters Volk. Die Verkaufszahlen will Porsche schrittweise auf 150.000 Autos steigern.

Cayenne bei Kunden gefragt

Dass Porsche dabei auch vor allem auf SUV setzt, hat vor allem mit dem großen Erfolg des Porsche Cayenne zu tun. Erst vor kurzem kam die neue Generation des SUV auf dem Markt, die sich zu einem der wichtigsten Umsatzbringer für den Autobauer aus Zuffenhausen entwickelt hat.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Auto
Fahrspaß für 200.000 Euro
Der neue Porsche 911 Speedster ist ab Jahresende zu haben. (Screenshot: Car-News.tv)

Die Sonderserie Porsche Speedster wird erst zum vierten Mal aufgelegt - und nur mit 356 Stück. zum Video

Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal