Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Audi e-tron Spyder: Art Car auf der Design Miami

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Audi e-tron Spyder: Art Car auf der Design Miami

06.12.2010, 10:05 Uhr | Timo Bürger, Miami, t-online.de

Audi e-tron Spyder: Art Car auf der Design Miami. Audi e-tron Spyder auf der Design Miami 2010 (Foto: Timo Bürger/t-online.de)

Audi e-tron Spyder auf der Design Miami 2011 (Foto: Timo Bürger/t-online.de)

Eine Baumbank aus nachhaltigem Holzanbau. Ein Sessel aus Recycling-Stahl. Ein Hocker aus nachwachsenden Rohstoffen. Zwischen allen Stühlen parkt der Audi e-tron Spyder. In den Showrooms einer Kunst- und Designmesse - der Design Miami - zeigen die Autobauer, wie die Auto-Zukunft aussehen könnte. Eine Elektrotankstelle mit Elektroauto - ein künstlerisches Design- und Bio-Statement.

Amis fahren auf "organic" ab

Überhaupt Bio: Was bei uns das Bio- und Ökosiegel ist, ist dem Amerikaner (zumindest dem Lifestyle Interessierten in Miamai) "organic". Die Ausstellungskataloge sind auf wieder verwertbarem Papier gedruckt. Das stille Wasser wird aus "100 % Petroleum free"-Flaschen genippt. Die Installation trägt diesem fast paradiesisch anmutendem Ökotrend Rechnung: "e-den" heißt das Audi-Projekt.

Audi e-tron Spyder eine "künstlerische Utopie"

Eine "künstlerische Utopie" nennt Designer Mirko Borsche das Werk aus spiegelnder Fassade und - natürlich - organisch-wohligem Innenraum. Außen erinnert eine Zapfsäule an die Zeiten, als noch Flüssigsprit in die Tanks gelassen wurde. Im Kontrast der Innenraum: Wohlfühl-Sofa, Bio-Bar und e-tron-Flipper laden zum Verweilen ein, während das Elektroauto geladen wird.

Auto-Video: Audi e-tron Spyder 
Audis offener Stromer

e-tron Spyder heißt die Studie, die Audi auf dem Autosalon in Paris präsentiert. zum Video

"Provokativ und progressiv"

Ungewohnt und ungewöhnlich wirkt ein Auto schon auf einer Kunstmesse. Erst recht in Miami - in dieser Stadt der fetten SUVs, der bollernden Achtzylinder, der Lambos, Mustangs und Camaros auf dem Ocean Drive. "Provokativ und progressiv", sei die Installation, entgegnet Enzo Rothfuss, Designer des e-tron Spyder.

Audi e-tron Spyder: leicht und luftig

In der Tat ist der e-tron Spyder der abgefahrenste Audi: Zwar kann sich wohl noch niemand einen Miami-Vice-Nachfolge-Don-Johnson in einem Elektrowagen vorstellen, aber: Luftig und vor allem leicht wie eine milde Atlantikbrise kommt der Wagen daher: Der Mitteltunnel ist nahezu frei von Tasten, Knöpfen und Schaltern und sonstigem Schnickschnack- fast scheint er zwischen Fahrer und Beifahrer zu schweben.

Ein Hauch von Scheibe für den e-tron

Audi-typisch und bei dem e-tron Spyder auf die Spitze getrieben ist die als Wrap-Around gestaltete Spyder-Stummelscheibe: Wie ein Kokon - eine schützende Hülle - umschließt sie die Insassen. Nach hinten abfallend, bewahrt sie die Passagiere vor Luftzug, verstärkt aber gleichzeitig die (Aero-)Dynamik es Elektrocars. Die zu den Rädern ansteigende Schulterlinie betont den quattro-Antrieb.

Audi e-tron Spyder: das Kunst-Stück

Und so ist der Audi e-tron zumindest momentan mehr Art-Car als Auto. Was nicht heißt, dass er es bleibt: "Showcars sind immer ein Link auf die Zukunft", sagt Enzo Rothfuss. Einen Anfang macht der geschlossene Audi e-tron: Der wird 2010 auf den Markt kommen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal