Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Radfahren im Winter: Vorsicht ist geboten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

So kommen Radfahrer sicher durch den Winter

08.12.2010, 12:34 Uhr

Radfahren im Winter: Vorsicht ist geboten. Fahrradfahren im Winter - so nicht (Foto: dpa)

Fahrradfahren im Winter - so nicht (Foto: dpa)

Die Vorteile des Fahrrads gegenüber dem Auto liegen auch im Winter auf der Hand. Man muss nicht kratzen, steht nicht im Stau und muss auch keinen Parkplatz suchen. Doch Vorsicht: Gerade für Zweiradfahrer lauern einige Gefahren in der kalten und dunklen Jahreszeit. Wir haben zehn Tipps zum Radfahren im Winter.

Radfahren im Winter - Vorsicht ist geboten

Vor allem Großstädter steigen auch zwischen Oktober und März immer häufiger auf das Fahrrad um. Das bedeutet besonders für Autofahrer ein erhöhtes Maß an Vorsicht. Das betonen die Experten des TÜV Süd und geben Tipps für sicheres Miteinander auf verschneiten Straßen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AUTO-UMFRAGE
Radeln Sie im Winter?
Anzeige
Video des Tages
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017