Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Auto-Ratgeber: Fahrradfahren im Winter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ganz wichtig: Die richtige Beleuchtung am Fahrrad

08.12.2010, 13:40 Uhr | auto-medienportal.net

Für die Fahrradfahrer heißt das vor allem, sehen und gesehen werden ist unerlässlich für die Sicherheit. Zwischen 30 und 40 Prozent der Radfahrer sind bei Dunkelheit jedoch ohne Licht unterwegs - 23 Prozent haben noch nicht einmal eine entsprechende Anlage am Fahrrad. Vorbildlich handelten jene 14 Prozent der Radler, die zusätzlich zum Licht noch reflektierende Kleidung einsetzten, betont TÜV Süd. Wer in normaler Straßenkleidung radelt, kann diese mit abnehmbaren Reflexbändern sicherer machen. So wird der ausgestreckte Arm als Abbiegezeichen durch ein Reflexband in der Nähe des Handgelenks um ein Vielfaches besser sichtbar.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal