Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Kia Rio: Erste Fotos des neuen kompakten Koreaners

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kia Rio: Erste Fotos des neuen Koreaners

14.02.2011, 09:33 Uhr

Kia Rio: Erste Fotos des neuen kompakten Koreaners. Neuer Kia Rio (Foto: Kia)

Neuer Kia Rio (Foto: Kia)

Brave Einkaufstasche oder feuriger Liebhaber? Das hängt beim neuen Kompakten Kia Rio, der auf dem Autosalon Genf 2011 vorgestellt wird, eher vom Motor ab als von der Optik. Die nämlich gibt sich mit einem Hauch Sportlichkeit erwachsen.

Kia Rio: recht sportlicher Auftritt

Die ersten Bilder zeigen einen Kompakten, der angesichts der flachen Front und der ansteigenden Schulterlinie dynamisch daher kommt. Das schmale hintere Seitenfenster und der kurze hintere Überhang sorgen für einen sportiven Auftritt. Der Neue fällt zudem größer, aber flacher als die bisherige Version aus. Während Länge und Breite um 55 Millimeter respektive 25 Millimeter gewachsen sind, baut der Koreaner um 15 Millimeter niedriger.

Kia Rio: jetzt mit mehr Platz

Der Radstand misst beim neuen Modell 2,57 Meter und damit sieben Zentimeter mehr als bei seinem Vorgänger. Das erlaubt ein größeres Platzangebot sowie ein größeres Gepäckraumvolumen von 292 bis 390 Litern.

Spardiesel für den Kia Rio

Mehrere Benzin- und Dieselmotoren stehen zur Auswahl. Dazu gehört unter anderem ein 1,1-Liter-Diesel-Motor mit 70 PS, der gerade einmal 3,8 Liter Diesel auf 100 Kilometer verbrauchen und 85 Gramm CO2 pro Kilometer ausstoßen soll.

Kia Rio kommt als drei- und Fünftürer

Bis heute hat Kia 860.000 Exemplare der ersten beiden Rio-Generationen verkauft und die Neuauflage soll noch 2011 auf den Markt kommen. Er wird als Drei- und Fünftürer zur Wahl stehen. Neben dem Rio werden außerdem am Genfer Kia-Stand der neue Picanto und der ebenfalls neue Optima Hybrid zu sehen sein.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal