Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Peugeot 308 SW: Neuer Diesel-Kombi im Check

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Peugeot 308 SW: Der Löwe wird zahmer

05.05.2011, 14:11 Uhr | Timo Bürger, t-online.de

Peugeot 308 SW: Neuer Diesel-Kombi im Check. Peugeot 308 SW (Foto: Timo Bürger/t-online.de)

Peugeot 308 SW (Foto: Timo Bürger/t-online.de)

Peugeot frischt seine Kompaktbaureihe 308 auf. Neben einem Facelift offerieren die Franzosen überarbeitete Motoren. Vom Kombi 308 SW erhofft sich die Löwenmarke den stärksten Absatz - erste Ausfahrt im Peugeot 308 2,0 HDI FAP 150 mit Sechsgang-Handschaltung.

Peugeot 308 SW mit kleinerem Maul

Die optische Kosmetik hat dem 4,50 Meter langen Kombi gut getan. Der Löwe kommt nicht mehr ganz so großmäulig daher, der Kühlergrill ist deutlich geschrumpft, die Motorhaube läuft flacher aus, das Design wirkt im Ganzen stimmiger. Ein "bisschen konservativer", nennt es Peugeot. Das frühere Antlitz habe "den einen oder anderen Kunden verschreckt", gestehen die Franzosen ein.

Weiche Materialien im Inneren

Der gute äußere Eindruck setzt sich im Innenraum fort: Dort dominieren weiche Materialien, das Lenkrad liegt leicht in der Hand, die Sitze sind bequem, die weiß hinterlegten Instrumente wirken schick und sind zudem gut ablesbar. Einzig die Drehregler in der Mittelkonsole dürften exakter einrasten, die wirken etwas klapperig.

Auto 
Begeistert durch Eleganz

Das Peugeot 403 Cabriolet erlangte seine Berühmtheit als Dienstwagen von Inspektor Columbo. zum Video

Hohe Variabilität

Wer einen Kombi kauft, will Variabilität. Und die bietet der 308 SW. Die Sitze sind einfach umzulegen, angenehm fällt die mit 55 Zentimetern niedrige Ladekante auf. Zwei Sitze in der dritten Sitzreihe ergänzen in der höchsten Ausstattung das Angebot. Auch dieses Gestühl lässt sich leicht mit wenigen Handgriffen aufstellen und wieder zusammen klappen.

Notsitze für die Kleinsten

Für Erwachsene ist diese dritte Sitzreihe nicht gemacht, eher für die "Kinder vom Nachbar" (Peugeot). Insgesamt stehen bei umgeklappten Rücksitzen über 1700 Liter Laderauvolumen zur Verfügung - ein guter Wert für einen kompakten Kombi.

Zwei-Liter-Diesel leistet nun 150 PS

Unter der Haube hat sich Peugeot den Zwei-Liter-Diesel vorgeknöpft. Der Selbstzünder leistet nun 150 statt 140 PS. Das ist natürlich eher eine evolutionäres Plus an Leistung denn ein revolutionäres; nichtsdestotrotz ist dies eine prima Motorisierung für den immerhin gut 1600 Kilogramm schweren 308 SW.

Auch Schaltfaule werden bedient

Zügig schiebt der akustisch nur einigermaßen vernehmbare Selbstzünder den Kombi an. Schaltfaule können ab 70 km/h aufwärts im sechsten Gang unterwegs sein - die 340 Newtonmeter Drehmoment sind allemal ausreichend. Apropos Schalten. Die Schaltwege dürften etwas kürzer sein.

Anzeige 
Jetzt Autokosten senken

Kfz-Versicherung wechseln und viele hundert Euro sparen. Versicherungsvergleich starten

Sechs Liter gönnt sich der Peugeot 308 SW

Dahingleiten im 100-km/h-Landstraßentempo quittiert der Bordcomputer mit 4,5 Liter Verbrauch. Summa summarum stand eine glatte Sechs nach der flott absolvierten Testfahrt im Display - die in diesem Fall aber nicht als "ungenügend" zu bewerten ist.

Ausstattungen tragen neue Namen

Drei neu benannte Ausstattungslinien (Access, Aktive, Allure) bietet Peugeot für den Kombi an. Die unterste Linie Access umfasst hilfreiche Komfort-Features wie Klimaanlage, Geschwindigkeitsregelange und Nebelscheinwerfer. Für die teureren Varianten stehen unter anderem LED-Tagfahrlicht, Zweizonen-Klimaautomatik sowie diverse Infotainment- und Navigationsoptionen zur Verfügung.

Peugeots neue 308-Reihe ab sofort zu haben

Am 7. Mai startet die 308-Baureihen bei den Händler zu haben. Den 308 SW gibt es ab 18.250 Euro (98-PS-Benziner), für die Diesel müssen mindestens 20.600 Euro (92-PS-Benziner) hingeblättert werde. Der Testwagen Peugeot 308 SW HDI FAP 150 Allure belastet den Kontostand mit 26.400 Euro. Wem das zu viel Geld ist, sollten sich sputen - zu Anfang gibt es eine preisreduzierte Sonderedition.

Gelungen - aber harte Konkurrenz

Unterm Strich ist der Peugeot 308 SW ein gelungener Kompaktkombi mit frischer Optik, hoher Variabilität und einem agilen Motor. Dass er es gegen die hiesige und etablierte Konkurrenz aus Golf Variant, Opel Astra Sports Tourer & Co. nicht ganz einfach haben wird, ist klar. Das Zeug dazu hat er aber allemal.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wie gefällt Ihnen der neue Peugeot 308 SW?
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal