Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

BMW 328 Hommage: Ein Klassiker in der Neuzeit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

BMW 328 Hommage: Ein Klassiker in der Neuzeit

23.05.2011, 09:38 Uhr | mid, t-online.de

BMW 328 Hommage: Ein Klassiker in der Neuzeit . BMW 328 Hommage (Foto: BMW)

BMW 328 Hommage (Foto: BMW)

Der BMW 328 feiert Geburtstag. Vor 75 Jahren hat der klassische Roadster sein Debüt gegeben und sich mit konsequentem Leichtbau, einer aerodynamischen Linienführung und zeitgemäßer Motorisierung zu einem der erfolgreichsten Sportwagen der 30er Jahre entwickelt. Mit dem BMW 328 Hommage bringt der bayerische Hersteller den Sportwagen nun auf den Stand der Zeit.

BMW 328 Hommage: Roadster in Reinform

Ein Roadster in Reinform bleibt auch die äußerst flache Hommage des Klassikers. Die in der Seitenansicht starke Keilform verleiht dem offenen Sportler einen dynamischen Charakter, hinter den beiden Sitzen finden sich Hutzen. Türen gibt es immer noch keine, an deren Stelle finden sich tiefe Karosserieeinschnitte, die den Einstieg erleichtern.

Sechszylinder unter der Haube

Rundscheinwerfer erinnern genauso an das automobile Schmuckstück vergangener Jahrzehnte wie die Lederbänder an der Motorhaube. Darunter versteckt sich allerdings ein leistungsstarker 3,0-Liter-Sechszylinder. Die senkrecht stehende Doppelniere zitiert das vertikale Nierendesign der damaligen BMW Modelle.

Auto 
Neues BMW 6er-Coupé

Der Sportwagen kommt als 640i und 650i mit 320 bzw. 407 PS auf den Markt. zum Video

Markanter Tankstutzen

Auf der Hutze hinter dem Fahrer verdeutlichen eine silberne "75" sowie ein kleiner Schriftzug darunter den Anlass für den BMW 328 Hommage. Daneben ragt als prägnantes Detail der aufgesetzte Tankstutzen aus der rechten Seite.

Hülle aus CFK

Die Studie setzt wie einst voll auf Leichtbau. Statt Aluminium und Magnesium haben die Entwickler allerdings auf kohlefaserverstärktem Kunststoff (CFK) zurückgegriffen.

Edles Interieur

Nicht nur beim Fahrzeuggewicht des Zweisitzers, sondern auch optisch auf der Außenhaut und im Innenraum macht sich das Material bemerkbar. Im Innenraum kontrastiert der dunkle Leichtbau-Stoff mit den hellbraunen Ledersitzen, hochglänzend poliertes oder matt satiniertes Aluminium blitzt an einigen Stellen auf. Ein einzelnes Rundinstrument im Cockpit informiert über Drehzahl, Öldruck und Wassertemperatur, zwei iPhones geben über weitere Angaben Auskunft.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal