Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Renault Scénic Energy 130 dCi: Neuer Spardiesel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neuer Spardiesel: Renault Scénic Energy 130 dCi

29.06.2011, 11:34 Uhr | press-inform, t-online.de, Press-Inform

Renault Scénic Energy 130 dCi: Neuer Spardiesel. Renault Grand Scénic Energy 130 dCi (Foto: Hersteller)

Renault Grand Scénic Energy 130 dCi (Foto: Hersteller)

Ohne Diesel geht in der familiären-Van-Liga gar nichts. Renault bietet seinen Dauerbrenner Scénic nunmehr auch mit einem neuen 130-PS-Diesel an. Der Renault Scénic Energy 130 dCi kommt auf einen Normverbrauch von nur 4,5 Litern auf 100 Kilometern.

Ausreichend Platz im Scénic-Diesel

Der Familienvan Renault Scénic ist eines der Kernmodelle aus dem Programm des Herstellers. Die aktuelle Baureihe wurde zuletzt 2009 neu aufgelegt. Er hat im Vergleich zur Konkurrenz zwar keine Schiebe- oder Schwenktüren, aber ist dennoch ein modernes Familienauto mit viel Platz und Komfort auf bis zu drei Sitzreihen.

Auch der Scénic mit dem neuen Spar-Diesel zeigt sich auf der Fahrt von seiner angenehmen Seite. Die Sitze sind bequem, und ausreichend Platz zum Rumlümmeln ist auch vorhanden. Der Motor verrichtet leise und effizient seine Arbeit, während die Sommerlandschaft am Fenster vorbei zieht.

Anzeige 
Jetzt Autokosten senken

Kfz-Versicherung wechseln und viele hundert Euro sparen. Versicherungsvergleich starten

Für den Fahrer ist alles bestens eingerichtet. Zwei Multifunktionshebel am Lenkrad warten mit allem auf, was zum Führen des Fahrzeugs notwendig ist. Der Tempomat wird mit einem kleinen Knopf am Lenkrad eingestellt. Die Klimaanlage ist wie üblich auf der Mittelkonsole untergebracht. Ein weiteres Bedienfeld für das Navigations- und Entertainmentsystem ist auf der Armlehne zwischen den Vordersitzen. Die digitale Anzeige für Geschwindigkeit und Drehzahl wirkt dem Zeitgeschmack entsprechend wie ein App, bei der Fahrer zwischen verschiedenen Bildschirmhintergründen wählen kann.

Nur 4,5 Liter Verbrauch auf 100 Kilometern

Die meisten Neuerungen befinden sich vor allem unter der Haube. Der 1,6 Liter große Turbodiesel verbraucht trotz 130 PS Leistung nur 4,5 Liter auf 100 Kilometer. Der CO2-Ausstoß liegt bei 117 Gramm pro Kilometer.

Geringer Verbrauch dank Downsizing des Motors

In dem neuen Motor haben die Renault Ingenieure alle gängigen Energiesparkniffe verbaut. Den größten Beitrag zur Effizienzsteigerung ist dem kleineren Hubraum zu verdanken. Der 1,6-Liter-Turbodiesel ersetzt das bisherige gleichstarke 1,9-Liter-Aggregat. Das Hub-Bohrungsverhältnis ist jetzt quadratisch. Der Platzgewinn wird für die Beatmung genutzt. Jetzt passen vier statt zwei Ventile pro Zylinder in den Kopf.

Zudem wurde die Verdichtung geringfügig reduziert. Eine variable Ölpumpe und eine Niederdruck-Abgasrückführung tragen ebenso zum Minderverbrauch bei wie das neu abgestufte 6-Ganggetriebe. Zusammen mit Start-Stopp-System und Rekuperation ergibt sich eine Verbrauchsreduzierung von einem Liter Diesel auf 100 Kilometern. Das Drehmoment von 320 Newtonmetern liegt jetzt bei 1750 Umdrehungen an.

Auto 
Vorschusslorbeeren für den VW Tiguan

Zweite Generation kommt schon im Sommer. zum Video

Neuen Sparmotor gibt's nicht zum Sparpreis

Eingebaut wird das Aggregat zunächst in den aktuellen Scénic- und Grand-Scénic-Modellen. Leider gibt es den Sparmotor noch nicht zu einem Sparpreis. Die neue Effizienz muss der Kunde mit einem Mehrpreis von 1200 Euro bezahlen. Nach rund 20.000 Kilometern hat der Kunde beim gegenwärtigen Dieselpreis den höheren Anschaffungspreis an der Zapfsäule wieder zurück.

Preisliste startet bei 25.500 Euro

Den Energy-130-dCi-Motor kann man nur mit der höherwertigen "Dynamique“-Ausstattung für 25.500 Euro bestellen. Dafür sind dann Klimaanlage, Nebelscheinwerfer, elektrische Parkbremse, Einparkhilfe, Tempomat und Lederlenkrad im Paket inbegriffen. Beim größeren Grand-Scénic berechnet der Hersteller für die neue Motorvariante 26.700 Euro.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Auto
Renault Latitude: Schmuck- stück aus Frankreich
Der neue Renault Latitude (Screenshot: neuwagen.de)

Auto soll eine Alternative zu anderen Limousinen sein. zum Video

Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal