Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

BMW zeigt Elektro-Scooter Concept e

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

BMW zeigt Elektro-Scooter Concept e

13.09.2011, 11:42 Uhr | t-online.de

BMW zeigt Elektro-Scooter Concept e. BMW Concept e (Quelle: Hersteller)

BMW Concept e (Quelle: Hersteller)

Auf der IAA finden die Messebesucher neben Autos auch allerhand exotisches Gefährt. Dazu dürfte auch von BMW die Studie eines Elektro-Scooters zählen. Das zweirädrige Concept e mit Elektroantrieb richtet sich vor allem an Stadtbewohner.

Design von neuer i-Serie von BMW geprägt

Beim Design orientiert sich BMW auch an den jüngst vorgestellten Elektroautos der neuen i-Serie. Das Design der Leichtmetallräder lehnt sich an die Formensprache der Automobile von BMW i an.

Concept e: Dynamische Frontansicht

Dabei ist das BMW Concept e klar als Mitglied der BMW Motorrad Familie zu erkennen. Wie bei anderen Motorrädern der Münchner erstreckt sich das so genannte Split-Face vom Verkleidungsoberteil bis über den Vorderradkotflügel und verleiht dem Concept e eine unverwechselbare und dynamische Frontansicht.

Auto 
Die neue Marke von BMW heißt "i"

Die Elektroautos i3 und i8 kommen ab 2013 auf den Markt. Video: BMW i3 und i8

Transparente Kunststoffabdeckung für Lade-Steckdose

Aus Acrylglas gefertigt und mit einem Metallgitter sowie dem "Concept e"-Schriftzug hinterlegt, symbolisieren die beiden Seitenblenden der Batterie- und Antriebseinheit in "Electric yellow" den technischen Charakter eines Scooters mit elektrischem Antrieb. Die im vorderen Bereich des Mitteltunnels angeordnete Lade-Steckdose wurde einer transparenten Kunststoffabdeckung versehen.

Concept e: Keine Rückspiegel

Beim Concept e verzichtet BMW auf konventionelle Rückspiegel. An ihre Stelle treten zwei in das Rücklichtglas integrierte Videokameras, die das rückwärtige Verkehrsgeschehen für den Fahrer gut sichtbar auf zwei LCD-Monitore im Cockpit übertragen. Die Anzeige der Geschwindigkeit und anderer relevanter Daten übernimmt eine auf das Wesentliche reduzierte digitale Anzeige im Cockpit.

Batterie soll 100 Kilometer Reichweite bieten

Beim Antrieb strebt BMW beim Elektro-Scooter eine Reichweite von 100 Kilometern an, die der Hersteller auch durch Energierückgewinnung im Bremsvorgang erreichen will. Aufgeladen wird der Batteriespeicher an normalen Haushaltssteckdosen, wie sie in Europa, den USA, Kanada und Japan zum Einsatz kommen. Eine spezifische Ladestation ist nicht erforderlich.

Leistung des Scooter noch unklar

Die Ladezeit eines komplett entleerten Speichers beträgt laut BMW weniger als drei Stunden. Über die Leistung ist noch nichts bekannt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal