Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

BMW 3er: Preise der Mittelklasse-Limousine sind da

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

BMW 3er: Hier kommt die neue bayerische Mittelklasse

12.01.2012, 13:46 Uhr | Patrick Schäfer, t-online.de

BMW 3er: Preise der Mittelklasse-Limousine sind da. BMW 328i (Quelle: Hersteller)

BMW 328i (Quelle: Hersteller)

Die sechste Generation der bayrischen Mittelklasse-Limousine kommt im Februar 2012 auf den Markt. Jetzt hat BMW alle Preise zum neuen BMW 3er bekannt gegeben.

Vom Design ein kleiner 5er

Beim Außendesign verzichten die Münchner zum Glück auf Designexperimente. Der neue 3er kommt wie sein großer Bruder, der 5er BMW, im sportlich-eleganten Dress. Neu: Die scharf geschnittenen Scheinwerfer schließen nun direkt an die breite und tief liegende Niere an. Die lange Motorhaube ist BMW-typisch gewölbt. Seitlich wird die leichte Keilform durch die Sicke noch betont; der Hofmeisterknick an der schmalen C-Säule darf natürlich nicht fehlen. Am Heck sind die Rückleuchten wieder in L-Form gehalten und erstrahlen mit LED-Streifen.

Technische Daten 3er BMW

Version

Motor

Hubr.

Leistung

Drehm.

0-100 km/h

Vmax

Verbr.

CO2

Preis €

320i*

R4

2,0 l

184 PS

270 Nm

k.A.

k.A.

6,1

144 g

33.100

328i

R4

2,0 l

245 PS

350 Nm

5,9 s

250 km/h

6,4 l

149 g

37.400

335i

R6

3,0 l

306 PS

400 Nm

5,5 s

250 km/h

7,2 l

169 g

43.600

316d*

R4

2,0 l

116 PS

260 Nm

k.A.

k.A.

4,3 l

114 g

30.600

318d*

R4

2,0 l

143 PS

320 Nm

k.A.

k.A.

4,4 l

116 g

32.600

320d

R4

2,0 l

184 PS

380 Nm

7,5 s

235 km/h

4,6 l

120 g

35.350

320d ed

R4

2,0 l

163 PS

380 Nm

8,0 s

k.A.

4,1 l

109 g

35.350

Active
Hybrid3**

R6

3,0 l

340 PS

450 Nm

k.A.

k.A.

6,4 l

149 g

k.A.

* ab Frühjahr 2012
** ab Sommer 2012

Neuer 3er BMW wird etwas größer

Die Limousine ist gegenüber dem Vorgänger um knapp vier Zentimeter in der Breite auf 1,81 Meter und in der Länge um neun Zentimeter auf 4,62 Meter gewachsen. Das kommt auch dem Radstand zugute (plus fünf Zentimeter): So soll der Knieraum hinter den Vordersitzen eineinhalb Zentimeter mehr Platz bieten, auch die Kopffreiheit wuchs um acht Millimeter. Insgesamt soll der 3er abgespeckt haben und immerhin 45 Kilogramm leichter sein. Das Kofferraumvolumen ist um 20 auf 480 Liter gewachsen.

Fahrerorientiertes Cockpit mit Black-Panel-Technik

Das Cockpit ist um sieben Grad zum Fahrer geneigt. Die vier Rundinstrumente im Black Panel-Cockpit werden nur bei eingeschalteter Zündung sichtbar. Der iDrive-Monitor ist wie bei anderen BMW-Modellen über der Mittelkonsole platziert.

Alle Motoren mit TwinPower

Alle zum Start verfügbaren vier Motoren des 3er arbeiten mit TwinPower-Turbo-Technik. Dabei werden die Direkteinspritzer mit variabler Ventil- und Nockenwellensteuerung nach dem Twin-Scroll-Prinzip aufgeladen. Bei allen Motoren ist das Stopp-Start-System serienmäßig, auch in Verbindung mit der Automatik. Zudem helfen Bremsenergie-Rückgewinnung, Schaltpunktanzeige beim Sechsgang-Handschalter und bedarfsgerecht gesteuerte Nebenaggregate beim Spritsparen.

Zwei Benziner und zwei Diesel zum Start

Bei den Benzinmotoren sind zunächst der Vierzylinder im 328i mit 245 PS und der Reihensechser im 335i verfügbar. Die beiden Vierzylinder-Commonrail-Selbstzünder leisten 184 PS im 320d und 163 PS in der Spritsparversion 320d EfficientDynamics. Die Kraft wird wie bei BMW üblich an die Hinterräder übertragen.

Hybrid und Sechszylinder-Diesel kommen 2012

Im Frühjahr 2012 kommen weitere Motoren hinzu, neben kleinen Dieselmodellen auch ein Sechszylinder-Diesel. Für den Herbst 2012 ist der BMW 3er zudem als Vollhybrid angekündigt.

Fahrerlebnisschalter für mehr Freude am Fahren

Dank einer Achslastverteilung von 50:50 und einem leichtem Fahrwerk mit vielen Aluminiumteilen soll das Fahrverhalten des Hinterrad getriebenen 3er wie immer dynamisch sein. Zudem wurde die Hinterachse weiter entwickelt. Insgesamt soll das Fahrwerk etwas mehr Komfort bieten. Bei der Lenkung kommt nun eine elektromechanische Servolenkung zum Einsatz. Der sogenannte Fahrerlebnisschalter bietet verschiedene Fahrprogramme und ist erstmals auch im 3er BMW verfügbar. Neben den Einstellungen Comfort, Sport und Sport+ ist auch ein Eco Pro Modus vorhanden, mit dem sich bis zu 20 Prozent Sprit sparen lassen sollen.

Viel Hightech an Bord der Mittelklasse-Limousine

BMW bietet für den 3er optional jede Menge Hightech an. So können alle Motoren mit der spritsparenden Achtstufen-Automatik von ZF geordert werden. Auch ein Head-up-Display ist verfügbar, Assistenzsystem wie aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop&Go Funktion, Spurwechsel- und Spurverlassenswarner mit Auffahrwarner oder auch ein Kamerasystem mit Surround View. Wer nicht selbst kurbeln möchte, kann den Parkassistenten ordern.

Drei verschiedene Ausstattungslinien

Der neue BMW 3er wird in den Ausstattungslinien Sport Line, Modern Line und Luxury Line angeboten. Ab Sommer 2012 wird es auch ein M-Paket geben. Marktstart ist der 11. Februar 2012, los geht es bei 35.350 Euro für den 320d. Seine Weltpremiere wird der neue 3er BMW vermutlich auf der Automesse in Detroit feiern. Der Touring genannte Kombi, das Coupé und das Cabrio folgen noch.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Arbeiter entdecken wahres Ungetüm

Die 400 Kilogramm schwere Anakonda konnte nur tot geborgen werden. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal