Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Beetle Cabrio kaum getarnt unterwegs

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Beetle Cabrio kaum getarnt unterwegs

06.12.2011, 11:03 Uhr | t-online.de

Beetle Cabrio kaum getarnt unterwegs. VW Beetle Cabrio (Quelle: SB-Medien)

VW Beetle Cabrio (Quelle: SB-Medien)

Seit wenigen Monaten steht die neueste Generation des Beetle beim Händler. Viele Fans des Lifestylewagens warten schon jetzt sehnsüchtig auf die offenen Version des Beetle. Die hatte sich beim Vorgänger besonders gut verkauft. Unser Erlkönig-Fotograf hat das Beetle Cabrio nun bei Testfahrten erwischt.

Tarnung mit Teilen von der Vorgänger-Generation

Die Bilder zeigen ein nur noch schwach getarntes Cabrio. Als Tarnung verwenden die Wolfsburger diesmal nicht die klassische Folie im Zebradesign, sondern setzen auf Karosserieteile des alten Beetle Modells, wie etwa dem vorderen Stoßfänger.

Neuer VW Beetle flacher

Trotz der Tarnung erkennt man die abgeflachte Form der neuen Generation. Der längere Radstand des neuen Beetle kommt damit auch bei der offenen Variante den Passagieren im Fond zugute. Änderungen gibt es auch beim Dach des Beetle.

Auto 
Käfer hat Weltpremiere

Im Vorfeld der traditionellen Auto- messe Shanghai zeigt Volkswagen den neuen Beetle. zum Video

Dach schließt sich vollautomatisch

Im Gegensatz zum Vorgänger öffnet und schließt sich das Stoffverdeck vollautomatisch. Bei den Motoren dürften die Aggregate der geschlossenen Variante zum Einsatz kommen. Die Motorenpalette reicht bei den Dieseln und Benzinern von 105 bis 200 PS.

Zu den Preisen gibt es noch keine Angaben: Das ehemalige Beetle-Cabrio war immerhin 5000 Euro teurer als die Limousine. Der Preisabstand dürfte sich beim neuen Modell verringern. Die Preisliste für die Limousine beginnt derzeit bei knapp 17.000 Euro.

VW Beetle: Premiere auf dem Genfer Autosalon

Schon im Frühjahr kommenden Jahres könnte der offene Beetle seine Premiere auf dem Genfer Autosalon feiern. Spätestens Ende 2012 dürfte der Wagen dann auf den Markt kommen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal