Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Cadillac ATS: Wuchtiger Auftritt in der Mittelklasse

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Cadillac ATS: Wuchtiger Auftritt in der Mittelklasse

09.01.2012, 12:01 Uhr | Patrick Schäfer, t-online.de

Cadillac ATS: Wuchtiger Auftritt in der Mittelklasse. Cadillac ATS (Quelle: Autoreporter)

Cadillac ATS (Quelle: Autoreporter)

Heimspiel für Cadillac: Ein neues Mittelklasse-Modell der Amerikaner soll es ab 2013 mit der C-Klasse, dem 3er-BMW oder der Konkurrenz von Lexus aufnehmen. Premiere feiert der neue Cadillac ATS auf der Detroit Motor Show 2012.

Wuchtiger Auftritt des Cadillac ATS

Wie bei den Amerikanern üblich präsentiert sich der 4,64 Meter lange ATS mit klaren Kanten und Sicken. Ein wuchtiger Kühlergrill gehört ebenso zum Repertoire wie die Bumerang-förmigen Leuchten an Front und Heck.

Cadillac ATS mit wenig Gewicht

Doch trotz des protzigen Auftritts soll der ATS ein echtes Leichtgewicht sein - der Wagen bringt es laut Hersteller auf knapp über 1,5 Tonnen Leergewicht. Dabei soll eine Gewichtsverteilung von 50:50 für besondere Fahrdynamik sorgen. "Der ATS ist eine andere Art von Cadillac", schwärmte GM-Nordamerika-Chef Mark Reuss bei der Vorstellung der Mittelklasse-Limousine in Detroit. "Das ist ein Auto, das die Deutschen herausfordert."

Starker V6-Motor nur für USA?

Angetrieben wird der luxuriöse Mittelklässler von zwei Vierzylindern sowie einem 320 PS starken starken 3,6-Liter-V6. Der komplett neu entwickelte 2,0 Liter Vierzylinder-Turbo soll es auf 270 PS Leistung bringen, der 2,5 Liter große Benziner hat 200 PS. Die Kraft wird via ZF-Automatik oder Handschaltung an die Hinterräder geschickt. Auch ein Option auf Allradantrieb besteht.

Cadillac ATS erwartet starke deutsche Konkurrenz

Trotz markanter Optik und Heimvorteil hat es das neue GM-Modell nicht leicht: Denn Oberklasse-Autos "Made in Germany" sind in den USA beliebt: BMW eroberte in diesem Segment im vergangenen Jahr den Spitzenplatz mit rund 247.900 verkauften Autos. Knapp dahinter landete Mercedes mit rund 245.230 verkauften Pkw. Auch die VW-Tochter Audi legte 2011 kräftig zu.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal