Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Audi TT: 2014 kommt die Neuauflage

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Audi TT: 2014 kommt die Neuauflage

12.01.2012, 10:21 Uhr | t-online.de

Audi TT: 2014 kommt die Neuauflage. So könnte der neue Audi TT aussehen (Illustration: Auto Bild/Larson)

So könnte der neue Audi TT aussehen (Illustration: Auto Bild/Larson)

Die dritte Generation des Audi TT kommt Mitte 2014 auf den Markt. Das Coupé will die Kunden mit puristischem Design und mehr Sportlichkeit überzeugen. Das berichtet die "Auto Bild".

Audi TT: Konkurrenz im eigenen Haus

Mit dem neuen Modell macht Audi Porsche erstmals intern Konkurrenz. Porsche bringt dieses Jahr den neuen Boxster und den Cayman II auf den Markt, die direkt mit dem TT um Käufer buhlen.

Mehr Platz für Passagiere

Die Abmessungen beim neuen TT bleiben unverändert, dennoch bietet er mehr Platz für Passagiere und Gepäck. Den verspricht der Modulare Querbaukasten (MQB), die neue VW-Konzern-Plattform für Modelle mit vorn quer eingebauten Motoren. Mithilfe eines deutlich höheren Aluanteils und dank des MQB spart der TT III rund 60 Kilo Gewicht.

Auto 
Neuer R8 Spyder

Der Hochleistungssportler von Audi leistet 525 PS und kostet 160.000 Euro. zum Video

Anleihen am Porsche 911

Das Sportcoupé wirkt bulliger und skulpturhafter als seine Vorgänger. Im Profil erinnert es an den Porsche 911. Für mehr Abtrieb an der Hinterachse sorgen ein ausfahrbares Luftleitblech und ein großer Dachspoiler.

Vier Benziner und ein Diesel

Wer sich für einen Benziner entscheidet, hat die Wahl zwischen vier verschiedenen Motoren, von der 1,8 TFSI mit 180 PS bis hin zum 380 PS starken 2,5 TFSI. Das Dieselmodell steht mit einem 2-Liter-Motor und 180 PS beim Händler. Alle Getriebe haben zunächst sechs Gänge.

Allradantrieb bei starken Modellen

Die neue Siebengang-S-tronic kommt nicht vor Ende 2015. Allradantrieb ist Serie bei den beiden Topmodellen TTS und TT RS. Gegen Aufpreis wird der 220-PS-Benziner zum quattro.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal