Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

BMW M6: Neues Coupé und Cabrio mit 560 PS

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neuer BMW M6  

Der Bulle von Tölz

12.02.2012, 00:03 Uhr | Stefan Grundhoff, Press-Inform

BMW M6: Neues Coupé und Cabrio mit 560 PS. Neuer BMW M6 (Quelle: Hersteller)

Neuer BMW M6 (Quelle: Hersteller)

BMW krönt seine 6er-Reihe mit dem bereits sehnlichst erwarteten M-Modell. 560 PS und 305 km/h Spitze beeindrucken dabei nicht weniger als ein Preis von mindestens 123.600 Euro für das Coupé. Zunächst gibt es den M6 allerdings offen als Cabrio.

Neuer BMW M6 wieder mit dicken Backen

Man kann sich den Blick auf das Typenschild im Kühlergrill oder am Heck getrost sparen. Dass dieser 6er nicht zu Späßen aufgelegt ist, lässt sich auf den ersten Blick erkennen. Dicke Backen, fette Walzen und wuchtige Schürzen zeigen jedem Fahrer eines gewöhnlichen 6er BMW auf schmerzhafte Weise, dass er nicht zum Topmodell gegriffen hat.

Coupé mit dunklem Dach aus kohlefaserverstärktem Kunststoff

So bullig, so massig und so polarisierend hat sich seit der ersten M3-Generation kein M-Modell mehr auf die Straße gewagt. Besonders sehenswert präsentiert sich das stark konturierte dunkle Dach des Coupés aus karbonfaserverstärktem Kunststoff. Serienmäßig: LED-Scheinwerfer vorn und hinten, eine vierflutige Abgasanlage und ein 19-Zoll-Radsatz. Wer will, bekommt auch 20-Zöller und ein Fahrerpaket mit 305 km/h Spitze.

Auto 
Neues BMW 6er-Coupé

Der Sportwagen kommt als 640i und 650i mit 320 bzw. 407 PS auf den Markt. zum Video

Technisch mit dem M5 verwandt

Technisch ist das Power-Doppel aus M6 Coupé und M6 Cabriolet eng mit dem bereits im vergangenen Jahr vorgestellten BMW M5 verwandt. Pure Sauger-Power war bei den Bayern gestern. Denn auch der M6 setzt auf einen doppelt aufgeladenen Achtzylinder mit 4,4 Litern Hubraum. Der leistet dank Hochdrehzahlkonzept 560 PS und ein maximales Drehmoment von 680 Newtonmetern, das bereits ab 1500 Touren zur Verfügung steht.

Erst bei 305 km/h ist Schluss

Spektakulärer als die abgeregelte Höchstgeschwindigkeit von 305 km/h und das Spurtpotenzial 0 auf 100 km/h in 4,2 Sekunden oder 0 auf 200 km/h in 12,5 Sekunden ist der Verbrauch. Im Vergleich zum ebenso leistungsstarken wie trinkfreudigen Vorgänger reduzierte sich der Normverbrauch auf vertretbare 9,9 Liter auf 100 Kilometern - ein Minus von eindrucksvollen 30 Prozent. Möglich machen dies neben dem neuen Triebwerk eine verbesserte Aerodynamik, Start-Stopp-Automatik und regenerative Bremsen.

BMW M6 ist ein schwerer Brummer

Einen noch besseren Verbrauch und noch imposantere Beschleunigungswerte verhindert das hohe Fahrzeuggewicht, denn das BMW M6 Coupé bringt gigantische 1,9 Tonnen auf die Waage. Die Cabrioversion wiegt sogar allzu schwere zwei Tonnen - das eine wie das andere zu viel für einen Hochleistungsathleten aus dem Hause der M GmbH. Die gewaltige Motorleistung des Doppelturbos sorgt dafür, dass das Leistungsgewicht trotzdem bei beachtlichen 3,3 Kilogramm liegt.

Doppelkupplungsgetriebe mit sieben Stufen

Die Motorleistung wird über ein siebenstufiges Doppelkupplungs-Getriebe an die Hinterachse übertragen. Hier arbeitet ein aktives Hinterachsdifferenzial mit vollvariabler Verteilung des Antriebsmoments daran, dass die Leistung auch auf den Asphalt gebracht werden kann. Im Vergleich zum Standard-6er wurde die Kinematik von Vorder- und Hinterachse darüber hinaus komplett neu entwickelt. Serienmäßig gibt es zudem eine variable Dämpferregelung und einen frei programmierbaren M-Sportmodus. Gegen Aufpreis lassen sich M6 Coupé und M6 Cabrio mit einer Karbon-Keramik-Bremse für den Rennstreckenbetrieb aufrüsten.

Edler Innenraum

Deutlich weniger spektakulär als das M6-Außendesign zeigt sich der edle Innenraum. Hier gibt es unter anderem ein ungewöhnlich schlankes Sportlenkrad, Sportsitze mit integriertem Gurtsystem und ein spezielles Anzeigekonzept. Wie schon beim normalen 6er von der Stange bringt BMW zunächst auch vom M-Modell die offene Version.

Preis ab 124.000 Euro

Das BMW M6 Cabrio ist ab Sommer zu Preisen ab 131.000 Euro im gut sortierten BMW-Fachhandel zu bekommen. Die geschlossene Coupéversion, die sich bei echten Sportwagenfans deutlich mehr Interesse erfreuen dürfte, folgt im Herbst. Dank Sonnenabschlagssteuer ist diese ab 123.600 Euro zu bekommen. Das viertürige BMW M6 Gran Coupé folgt im kommenden Jahr. 

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal