Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Erster Test mit fliegendem Auto PAL-V erfolgreich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Erster Test mit fliegendem Auto erfolgreich

03.04.2012, 12:08 Uhr | mid

Ein fliegendes Auto hat jetzt erfolgreich seine ersten Flug-Tests hinter sich gebracht. Der niederländische Hersteller PAL-V - wobei das Kürzel für Personal Air and Land Vehicle steht - zeichnet für den dreirädrigen Zwitter aus Auto, Motorrad und Hubschrauber verantwortlich.

Bis zu 180 km/h in der Luft

Das Kabinengefährt fliegt durch die Luft wie ein Tragschrauber, bei dem der Hauptrotor für den Auftrieb sorgt und die Vorwärtsbewegung von einem Heckpropeller gewährleistet wird. Mit dieser Motorisierung lassen sich Geschwindigkeiten bis zu 180 km/h erreichen.

Mit eingeklapptem Rotor und Propeller auf der Straße

Wieder gelandet, klappt der Pilot Rotor und Propeller ein und fährt einfach auf der Straße weiter. Dabei verfügt der Flitzer über eine Neigetechnik, die dem Vehikel die Wendigkeit eines Motorrads verleihen soll.

PAL-V benötigt 165 Meter Startbahn

Im Gegensatz zu anderen fliegenden Fahrzeugen wie beispielsweise dem amerikanischen Terrafugia Transition mit einklappbaren Tragflächen, braucht der PAL-V dank seines Tragschrauber-Konzepts nur 165 Meter befestigter Startbahn, um sich in die Lüfte zu erheben und bis zu 350 Kilometer zurückzulegen, und auf der Straße sollen es sogar 1200 Kilometer sein. Der Antrieb erfolgt per Benzin, doch soll es auch Ausführungen geben, bei denen Biodiesel oder Bioethanol zum Einsatz kommt.

PAL-V sucht noch Sponsoren

Momentan sucht PAL-V noch Investoren, und hoffen, mit den Testflügen finanzkräftige Geldgeber zu werben. Ob sich das Gefährt auch in ein Wohnanhängergespann verwandeln lässt, bleibt ebenfalls noch zu klären.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal