Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Mercedes CLA: Kleiner Bruder vom CLS

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mercedes CLA: Kleiner Bruder vom CLS

19.04.2012, 08:40 Uhr | Press-Inform

Mercedes CLA: Kleiner Bruder vom CLS. Studie des kommenden Mercedes CLA (Quelle: Hersteller)

Studie des kommenden Mercedes CLA (Quelle: Hersteller)

Mercedes bläst bei seiner Kompaktklasse die Backen auf - und wie. Auf der Peking Motorshow präsentieren die Stuttgarter mit der Studie "Concept Style Coupé" erstmals der Ausblick auf den kleinen Bruder des CLS.

Die B-Klasse ist nicht einmal ein Jahr auf dem Markt, die A-Klasse steht in den Startlöchern und die Stufenheckversion CLA klopft bereits an die Tür. Mindestens fünf Modelle will Mercedes auf seiner neuen Frontantriebsplattform präsentieren.

Mercedes CLA kommt 2013

Die nächste Variante ist der CLA, der 2013 auf den Markt kommen soll. Technisch und optisch eng mit der A-Klasse verwandt, greift der kleine Ableger des CLS mit Front- und Allradantrieb von unten insbesondere die C-Klasse im eigenen Hause an. "Das Design des Concept Style Coupés ist expressiv und kraftvoll", so Daimler-Chef Dr. Dieter Zetsche, "wir setzen damit ein klares Ausrufezeichen. Sportliche Fahrzeuge in der Mittelklasse werden sich künftig an diesem Auto messen lassen müssen."

Auto 
Audi A7 3.0 TDI gegen Mercedes CLS 350

Aussehen, Leistung, Platz und Reichhaltigkeit im Test. zum Video

Mercedes CLA: Auch AMG-Version geplant

Angetrieben wird die 4,63 Meter lange Konzeptstudie einer viertürigen Coupélimousine von einem zwei Liter großen Vierzylinder-Turbo mit 211 PS, 350 Newtonmeter Drehmoment und Doppelkupplungs-Getriebe. Auch eine rund 350 PS starke AMG-Version ist in Arbeit.

Bulliger Auftritt

Das Team um Daimler-Chefdesigner Gorden Wagener hat sich bemüht, die Studie des zukünftigen Mercedes CLA maskuliner und bulliger als A- und B-Klasse werden zu lassen. So sieht das Messemodell aus wie ein Bodybuilder, der am Wochenende ein paar Extraschichten geschoben hat. Während der Innenraum sich ganz im Stile der neuen Serienmodelle präsentiert, ziehen besonders die Leuchteinheiten in LED-Technik Blicke auf sich.

Viel Licht durch Panoramadach

Ein überdimensionales Panoramadach bringt viel Licht in den Innenraum des Viersitzers. Markant sind die Richtung hinterem Radhaus zulaufenden Sicken in der Seitenlinie, die großen 20-Zöller in Turbinenradoptik und die weit in die Seite gezogenen Rückleuchten. Innen präsentiert sich das Mercedes Concept Style Coupé abgesehen von den vier Einzelsitzen und der inszenierten durchgehenden Mittelkonsole bodenständig im Look von A- und B-Klasse.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AUTO-UMFRAGE
Wie gefällt Ihnen der Baby-CLS?
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal