Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Gibt es weitere Pläne, wieder erfolgreich zu werden?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gibt es weitere Pläne, wieder erfolgreich zu werden?

14.06.2012, 15:32 Uhr | dpa

In erster Linie sollen die Kosten gesenkt werden. Gespart wird am Personal. Auch im britischen Ellesmere Port war die Belegschaft im Gegenzug für die künftige Astra-Produktion zu Lohnverzicht bereit. Zudem setzt Opel am Material, in der Entwicklung und der Produktion den Rotstift an. Ähnlich wie das Vorbild VW sollen künftig GM-weit weniger Architekturen für mehr Modelle genutzt werden. Im Einkauf verspricht sich das Unternehmen Einsparungen durch die Allianz mit Peugeot-Citroën. Auch die Werke sollen besser ausgelastet werden: Aktuell wird darüber verhandelt, ob Autos der GM-Marke Chevrolet, die in Europa verkauft werden, auch in Europa gebaut werden könnten - nämlich bei Opel.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal