Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Audi R8 e-tron: Prototyp baut Unfall auf Nürburgring

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Audi R8 e-tron baut Unfall auf Nürburgring

24.07.2012, 10:56 Uhr | t-online.de

Audi R8 e-tron: Prototyp baut Unfall auf Nürburgring. Der Unfall mit dem Audi R8 e-tron ging glimpflich aus (Quelle: SB-Medien)

Der Unfall mit dem Audi R8 e-tron ging glimpflich aus (Quelle: SB-Medien)

Das ging noch einmal glimpflich aus: Ein Prototyp des Audi R8 e-tron hat auf dem Nürburgring einen Unfall gebaut. Der Fahrer konnte den Wagen unverletzt verlassen.

Audi R8 e-tron: Fahrer verliert Kontrolle

Der Fahrer verlor am Donnerstag auf einem schnellen Stück im Streckenabschnitt Pflanzgarten zwischen der ersten und zweiten Sprungkuppe die Kontrolle und schlug zweimal rechts in der Leitplanke ein.

Prototyp wurde beschädigt

Der Elektro-Prototyp wurde dabei auf der Fahrerseite erheblich beschädigt und musste die Fahrt im Abschleppwagen fortsetzen.

Auto 
Wie klingt eigentlich ein Sportwagen mit E-Antrieb?

Ingenieure tüfteln am Sounddesign für den Audi R8 e-tron. zum Video

Audi R8 e-tron Ende des Jahres im Handel

Die Serienversion des Audi R8 e-tron soll Ende des Jahres in den Handel kommen. Das Serienmodell fährt mit zwei Elektromotoren, die voneinander unabhängig die Hinterräder antreiben. Die Gesamtleistung beträgt umgerechnet 381 PS.

In unter fünf Sekunden auf Tempo 100

Die Elektromotoren beschleunigen den Wagen in 4,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h und werden aus einem Lithiumionen-Akku gespeist. Seine Kapazität liegt bei 49 Kilowattstunden, das reicht im Alltag laut Audi für bis zu 215 Kilometer.

Der Preis ist noch nicht bekannt

Der Wagen wird etwa 200 km/h schnell sein. Preise für den Ingolstädter Sportler sind noch nicht bekannt - man munkelt, das sich der Preis bei etwa 200.000 Euro einpendeln wird.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal