Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Skoda Octavia: Erste Retusche vom neuen Tschechen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sechs neue Skoda-Modelle bis 2015

09.11.2012, 10:15 Uhr | mid

Skoda Octavia: Erste Retusche vom neuen Tschechen. Skoda Octavia III - so könnte er aussehen (Quelle: Auto Bild / Larson)

Skoda Octavia III - so könnte er aussehen (Quelle: Auto Bild / Larson)

Skoda Octavia, Fabia und Yeti: Gleich sechs neue oder überarbeitete Modelle will der Autobauer Skoda laut "Auto Bild" bis 2015 auf den Markt bringen.

Skoda Rapid: Überraschendes Modell

Die erste Retusche zeigt den beliebten Octavia mit dem neuen Skoda-Grill und grimmig blickenden Scheinwerfern. Das Design liegt irgendwo zwischen VW Phaeton und Skoda Rapid. Zunächst kommen 2013 Limousine und Kombi des Mittelklässlers Octavia in einer neuen Version. Der gerade erst angelaufene Rapid wartet mit einer Überraschung auf: Denn mit dem neuen Rapid Fastback soll auch eine Mischung aus Kombi und Fließheck folgen.

Neuer Skoda Fabia baut auf MQB auf

Auch den Kleinwagen Fabia bringen die Tschechen 2014 in einer neuen Generation auf den Markt. Er wird auf dem Modularen Querbaukasten des Konzernbruders VW Golf VII aufbauen, die eine Kostenersparnis von 20 Prozent bieten soll. Der Radstand wird gegenüber dem aktuellen Fabia deutlich vergrößert und der Kombi bietet dank einem größeren Überhang hinten und einem steileren Heck mehr Laderaum.

Auto 
Skoda Rapid: Familienkutsche zum kleinen Preis

Ein Weltauto soll er sein: geräumig und robust. zum Video

Drei- und Vierzylinder bis 180 PS

Wie bisher sollen Drei- und Vierzylinder als Antrieb zum Einsatz kommen, wobei die Einstiegsmodelle der Kosten halber nicht mit Direkteinspritzungen aufwarten werden. Der Kunde wird die Wahl zwischen drei Benzinern zwischen 105 und 180 PS und einem Diesel mit 129 PS haben.

Neuer Yeti als "Snowman"

Das kleine SUV Yeti bekommt ein Facelift. Ebenfalls auf der Basis des Golf VII soll dann der "Snowman" aufbauen - eine siebensitzige Yeti-Variante, die 2015 an den Start geht. Auch das Topmodell Superb erhält eine Überarbeitung.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal