Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Mazda MX-5: Neue Front, neue Technik und alter Preis

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mazda MX-5: Facelift für die Roadster-Legende

12.11.2012, 16:17 Uhr | auto-medienportal.net, mid, t-online.de

Mazda MX-5: Neue Front, neue Technik und alter Preis. Mazda MX-5 Facelift (Quelle: Hersteller)

Mazda MX-5 Facelift (Quelle: Hersteller)

Seit der Markeinführung im Jahr 1989 zählt der Mazda MX-5 mit über 900.000 verkauften Exemplaren zu den populärsten Modellen des japanischen Autobauers. Die dritte Generation gibt es bereits seit 2005. Nun hat Mazda dem MX-5 ein weiteres Facelift verpasst. Vor allem die Front haben die Japaner verändert, Fußgänger profitieren von einer neuen Sicherheitstechnik.

Mazda MX-5: Kühlergrill tiefer

Der aerodynamisch optimierte und tiefer angebrachte Kühlergrill und die vorderen Stoßfänger sind nun breiter ausgestaltet. Zum sportlichen Aussehen der Roadster-Legende sollen ein Wabengitter im Lufteinlass und eckige Nebelscheinwerfer beitragen.

Außerdem sind die Radnabenabdeckungen nun in Schwarz gehalten und mit einem silbernen Mazda-Logo verziert. Wichtigste technische Neuerung im Hecktriebler ist die aktive Motorhaube zur Verbesserung des Fußgängerschutzes, die erstmals bei Mazda zum Einsatz kommt.

Auto 
Bestes deutsches Parkhaus steht in Potsdam

ADAC testet 40 Parkhäuser in 10 deutschen Städten. zum Video

Motorhaube hebt sich bei Aufprall an

Bei einem Aufprall hebt sich der hintere Teil der Motorhaube um fünf bis zehn Zentimeter an, um beim Zusammenprall mit einem Passanten eine effektivere Knautschzone zu bieten. Dadurch soll sich die Gefahr von Kopfverletzungen verringern.

Den fahraktiven Charakter des MX-5 will Mazda durch eine Optimierung der Gaspedalkennlinie verbessern. Durch den neu abgestimmten Bremskraftverstärker wurde zudem das Löseverhalten der Bremse optimiert, was sich vor allem beim Einbremsen in Kurven zeigt. Beide Maßnahmen zusammen sollen die Fahrzeugkontrolle und den Fahrspaß insbesondere auf kurvigen Strecken steigern.

Bordcomputer nun Serie

Ein Bordcomputer mit der Anzeige von Außentemperatur und Durchschnittsverbrauch gehört jetzt zum Serienumfang, während ein automatisch abblendender Innenspiegel nun Bestandteil des optionalen Technik-Pakets ist. Das bislang nur beim Sondermodell MX-5 Hamaki erhältliche SD-Navigationssystem mit Tom-Tom-Technologie ist jetzt für alle MX-5 Versionen in den Ausstattungslinien Center-Line und Sports-Line optional verfügbar.

Preise bleiben unverändert

Für den Antrieb des MX-5 stehen ein 126 PS starker 1,8-Liter MZR-Benzinmotor und ein 2,0-Liter MZR-Benziner mit 160 PS zur Wahl. Beim 1,8-Liter-Motor wird die Antriebskraft über ein manuelles Fünf-Gang-Getriebe an die Hinterräder übertragen, während für den stärkeren Motor als manuelles Getriebe jetzt ausschließlich eine Sechs-Gang-Schaltbox und darüber hinaus eine Sechsstufen-Automatik zur Wahl stehen. Die Preise beginnen unverändert bei 22.590 Euro.

Auto 
Toyota meldet sich sportlich zurück: GT 86

Dynamisch und robust wie sein Vorgänger Celica. zum Video

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal