Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Carbon Motors TX7: neues Polizeifahrzeug am Start

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Carbon Motors zeigt neues Polizeifahrzeug TX7

19.12.2012, 12:05 Uhr | t-online.de

Carbon Motors TX7: neues Polizeifahrzeug am Start. Carbon Motors TX7 (Quelle: Hersteller)

Carbon Motors TX7 (Quelle: Hersteller)

Der US-amerikanische Hersteller Carbon Motors zeigt ein neues Einsatzfahrzeug. Das TX7 genannte Polizeiauto ist ein wahres Multitalent und kommt mit fettem V8-Diesel und Allradantrieb.

Carbon Motors TX7 ist ein Multifunktionsfahrzeug

"And Justice For All" (Gerechtigkeit für alle): So beschreibt Carbon Motors das Einsatzgebiet des Ungetüms - und damit zitiert der Hersteller nicht nur den Titel eines alten "Metallica"-Albums. Der Wagen soll Gefangene transportieren und für Überwachungsaufgaben eingesetzt werden - eben ein "Vielseitigkeitsfahrzeug".

Jede Menge Technik an Bord

An Bord hat der Wagen so einiges, um sich gegen die Gefahren des Alltages zu wappnen. Sensoren, die Massenvernichtungswaffen aufspüren sind ebenso verbaut wie Infrarot- und Wärmebildkameras. Selbstverständlich ist der TX7 auch gepanzert.

Dodge 
Rollende Polizeifestung auf Verbrecherjagd

Dodge hat einen 5,7 Liter großen V8 unter der Haube. zum Video

Leicht zu reinigender Boden

Bis zu zehn Polizisten finden in dem Fahrzeug Platz. Der Boden ist - wenn es mal dreckiger wird - leicht zu reinigen. Zusätzlich gibt es noch jede Menge Stauraum für medizinische Apparate, Nahrungsmittel und Sonstiges.

Ein V8-Diesel treibt den TX7 an

Angetrieben wird der 6,90 Meter lange Allradler von einem 305 PS starken V8-Diesel. Bullige 813 Newtonmeter Drehmoment stellt das Aggregat bereit. Über eine Sechsgang-Automatik werden die Kräfte übertragen. Gut 150 Liter fasst der Tank.

Für gut 110.000 Euro zu bestellen

Bei alledem ist das Polizeigefährt verhältnismäßig günstig: Ab etwa 150.000 Dollar - aktuell etwa 113.000 Euro - soll der TX7 zu haben sein.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal