Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Alfa Romeo 4C Premiere auf der Techno Classica: Das kostet die Serienversion

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Alfa Romeo 4C  

Premiere der Serienversion

11.04.2013, 11:23 Uhr | Patrick Schäfer, driver.de

Alfa Romeo 4C Premiere auf der Techno Classica: Das kostet die Serienversion. Alfa Romeo 4C: Premiere der Serienversion auf der Techno Classica 2013 (Quelle: t-online.de/Patrick Schäfer)

Alfa Romeo 4C: Premiere der Serienversion auf der Techno Classica 2013 (Quelle: Patrick Schäfer/t-online.de)

Hier kommt der Alfa Romeo 4C: Die Italiener zeigen auf der 25. Techno Classica 2013 in Essen erstmals die Serienversion des kleinen Sportwagens. Wir haben exklusive Bilder, denn wir durften im neuen Alfa Romeo schon Probesitzen.

Mehr zum Thema

Die Oldtimer-Messe bietet die perfekte Kulisse für den neuen Sportwagen. Denn der 4C lehnt sich an Vorbilder wie die Alfa Romeo Giulietta SZ von 1960 und den Alfa Romeo Tipo 33 von 1967 an - beides leichte und starke Sportwagen. Zudem feiert Alfa Romeo zwei Jubiläen: 90 Jahre "Quadrifoglio Verde" - das glücksbringende vierblättrige Kleeblatt wurde 1923 zum ersten Mal auf einen Rennwagen gemalt - und 50 Jahre hauseigene Rennabteilung "Autodelta".

Alfa Romeo 4C: Was ist neu?

Zunächst mag die Premiere des Alfa Romeo 4C nicht überraschend anmuten - doch unter der roten Plane steckt die Serienversion des Sportwagens. In Genf wurde nur die 61.000 Euro teure "Launch Edition" gezeigt. Der nun gezeigte rote Flachmann aus Italien ist optisch nicht verändert, aber der Preis soll gut 10.000 Euro unter dem des Sondermodells liegen. Geblieben ist unter anderem das auffällige Design der Scheinwerfer. Die Karboneinfassung kommt ohne Glasabdeckung aus, das Tagfahrlicht wird mit jeweils fünf LED-Spots gebildet.

So sitzt es sich im Alfa Romeo 4C

Schon beim Einsteigen ist klar: Wer hier über diesen fast einen halben Meter breiten Schweller tritt, nimmt in einem kompromisslosen Sportwagen Platz. Sehr tief sitzt man auf Schalensitzen und blickt auf ein unten abgeflachtes Sportlenkrad und ein digitales Display - das leider mangels Schlüssel noch ausgeschaltet bleibt. Einige Schalter auf der Mittelkonsole stammen aus der Giulietta, der DNA-Schalter wurde um eine Race-Position erweitert. Schicke Details wie an den Türen angeschlagene Lederriemen nehmen Bezug auf die Alfa-Klassiker.

Alfa 4C: Der Mini-Ferrari

Direkt hinter der Fahrgastzelle steckt der Motor des Alfa 4C - der übrigens Ferrari-like von außen durchs Glas zu sehen ist: Der Vierzylinderturbo mit 1750 Kubikzentimetern Hubraum ist aus der Giulietta QV bekannt. Hier leistet der Direkteinspritzer 240 PS und 350 Newtonmeter maximales Drehmoment, die auf die Hinterachse geschickt werden. Also endlich wieder ein sportlicher Alfa mit Hinterradantrieb. Geschaltet wird über das Doppelkupplungsgetriebe Alfa TCT mit sechs Stufen - entweder automatisch oder per Schaltwippen am Lenkrad.

Ein PS muss nur vier Kilo bewegen

Das Leistungsgewicht beträgt weniger als vier Kilo pro PS. Denn dank Karbonbox und Kunststoffkarosserie wiegt der Alfa 4C nur 895 Kilogramm. In nur 4,5 Sekunden soll der Mittelmotor-Sportwagen auf Tempo 100 schnellen. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt gut 265 Stundenkilometer.

Mittelmotor-Sportler kommt dieses Jahr

Der 4C wird bei Maserati in Modena gebaut und ist ab Juni bestellbar. Der kleine Bruder des 8C kommt also noch im Laufe des Jahres 2013 auf den Markt - auch in den USA. Er soll etwas über 50.000 Euro kosten. Die 500 Exemplare der Launch-Edition waren übrigens in zehn Tagen ausverkauft.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal