Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Mini John Cooper Works Paceman: Der siebte Kraft-Zwerg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mini John Cooper Works Paceman: Der siebte Kraft-Zwerg

04.03.2013, 10:26 Uhr | Press-Inform

Mini John Cooper Works Paceman: Der siebte Kraft-Zwerg. John Cooper Works Paceman mit 218 PS (Quelle: Hersteller)

John Cooper Works Paceman mit 218 PS (Quelle: Hersteller)

Die sportliche Familie aus dem Hause Mini ist wieder komplett. Denn mit dem Mini John Cooper Works Paceman steht ab sofort das siebte und vorerst letzte Mitglied bereit: Der 218-PS-Paceman sorgt für ordentlichen Fahrspaß in jeder Straßenlage.

Mini John Cooper Works Paceman: starke 218 PS

Nicht ganz unbeteiligt ist daran natürlich das 1,6 Liter große Triebwerk mit 218 PS und einem maximalen Drehmoment von bis zu 300 Newtonmetern. Das Besondere dabei ist allerdings nicht nur die Kraft als solche, sondern die Art und Weise, wie der 4,12 Meter lange, 1,79 Meter breite und 1,53 Meter hohe Zwerg die Kraft auf die Straße bringt.

Sprint auf Tempo 100 in sieben Sekunden 

Beim Mini John Cooper Works Paceman sorgen dank Allradantriebs alle vier Räder zum selben Zeitpunkt für den Vortrieb. Besonders beim Ampelstart mit anschließender Kurve kommen ihm die 19 Zoll großen Räder zu Gute. Den Sprint bis Tempo 100 absolviert der Paceman in unter sieben Sekunden. Bei maximal 226 Sachen ist Schluss.

Preis ab 35.950 Euro 

Der neue siebte JCW-Zwerg schafft es dabei trotz einer Tieferlegung um zehn Millimeter und einem strammeren Fahrwerk,dem Rücken keine bleibenden Schäden zuzuführen. Selbst nach dem Druck auf den Sportknopf, der das Brodeln des Vierzylinders ein wenig nachwürzt und sowohl die Gasannahme als auch die Lenkung noch direkter werden lässt, wirkt die Federung zu keinem Zeitpunkt und auf keinem Belag aufdringlich. Der ab 35.950 Euro teure Mini verfügt zudem über ausgezeichnet arbeitendes ESP, so dass leichter Übermut durch ein kurzes Aufflackern der ESP-Leuchte entlarvt und gleichzeitig entschärft wird.

Bis zu 1080 Liter Kofferraumvolumen

Wer sich mit dem 1475 Kilogramm schweren Dreitürer auf Einkaufstour begeben möchte, kann bis zu 1080 Liter Gepäck befördern. Einzig das Rangieren wird dank des Limousinen verdächtigen Wendekreises von 11,6 Metern ein wenig anstrengender. Dafür dürfen Tankstellen ruhig bis zu 635 Kilometer voneinander entfernt sein, da der 7,4 Liter auf 100 Kilometer verbrauchende Mini einen Tankinhalt von 47 Liter anbietet.

Serienmäßiges Aerodynamik Kit

Von außen ist der neue Mini John Cooper Works Paceman vor allem an seinem serienmäßigen Aerodynamik Kit und der ausschließlich für JCW-Modelle erhältlichen Außenlackierung Chili Red zu erkennen. Insgesamt stehen neun Außenlackierungen, Kontrastlackierungen für das Dach und die Außenspiegelkappen sowie Sportstreifen in Weiß, Schwarz und Rot zur Wahl.

Großzügige Kopffreiheit im Innenraum

Im Innenraum sorgt eine großzügige Kopffreiheit und gut passende Einzelsitze für angenehmes Fahrgefühl und einen ständigen Kontakt zum Fahrzeug.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal