Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Corvette C7 AeroWagen: Tuner Callaway baut Sportwagen-Shooting Brake

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Corvette C7 AeroWagen  

Tuner Callaway bringt die Corvette als Kombi

06.04.2016, 15:47 Uhr | t-online.de

Corvette C7 AeroWagen: Tuner Callaway baut Sportwagen-Shooting Brake. Die Corvette wird zum Kombi. (Quelle: Hersteller)

Callaway AeroWagen Package macht aus der Corvette einen Sportwagen-Kombi. (Quelle: Hersteller)

Die Corvette wird zum Kombi: Der amerikanische Autoveredler Callaway baut einen Shooting Brake auf Basis der aktuellen Corvette C7 Stingray

Die Bestelllisten sind offen, ab Q4 2016 soll der Sportwagen-Kombi ausgeliefert werden. Möglich ist nur der Umbau des Coupés, inklusive der Sportversion Z06. 

Callaway baut Corvette AeroWagen

Die Corvette C7 AeroWagen muss sich optisch hinter klassischen Vorbildern nicht verstecken. Vor allem durch den Kontrast von aufsteigender Gürtellinie mit breiten hinteren Kotflügeln und dem zum Heck hin abfallenden Dach erhält das Auto optische Spannung.

Corvette wird zum Kombi

Das Dachteil der Shooting Brake-Version besteht aus Sichtkarbon, optional kann es auch lackiert werden. Die Targafunktion des Coupés bleibt nach dem Umbau erhalten. Im Innenraum des Zweisitzers gibt es keine Änderungen.

Laut Hersteller soll die Modifikation reversibel sein. Die Kosten sind noch nicht bekannt. Bei der ersten Vorstellung des Projektes 2013 war ein Preis von rund 12.000 Euro im Gespräch.

Shooting Brake: Coupé und Kombi

Ein Shooting Brake vereint Stilelemente eines Coupés mit der Ladekapazität eines Kombis. Die durch ihre Glasflächen und schrägen Hecks oft sehr eleganten Zwitter aus Sportwagen und Kombi-Limousine mit zwei Türen wurden Anfang der siebziger Jahre zu begehrten Statussymbolen.

Besonders populär wurde der Volvo P 1800 ES, "Schneewittchensarg" genannt. 

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal