Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Hyundai HND-9: knallige Sportwagen-Studie aus Korea

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hyundai HND-9: knallige Sportwagen-Studie aus Korea

22.03.2013, 10:47 Uhr | driver.de

Hyundai HND-9: knallige Sportwagen-Studie aus Korea. Leider nur eine Studie: der Hyundai HND-9 (Quelle: Hersteller)

Leider nur eine Studie: der Hyundai HND-9 (Quelle: Hersteller)

Hyundai präsentiert auf der Seoul Motor Show vom 28. März bis 7. April mit dem Sportwagen HND-9 einen echten Knaller: Die gestreckte und bullige Form mit dem großen Kühlergrill gefällt auf den ersten Blick. Besonders die lange Motorhaube mit dünnen Scheinwerfern und umso größeren Luftöffnungen verspricht viel Fahrvergnügen.

Auch das muskulöse Heck beeindruckt mit seinen vier Auspuffrohren. Die Krönung sind aber die Türen des Hyundai HND-9: Sie sind an der A-Säule angeschlagen und öffnen seitlich nach vorne, in einer Kombination von Scherentüren im Lamborghini-Stil und Flügeltüren wie beim berühmten Mercedes 300 SL Flügeltürer. Bei dieser Optik wirkt der Hyundai HND-9 mit 370 PS aus einem 3,3-Liter großen Turbobenziner geradezu untermotorisiert. Eine Automatik mit acht Gängen leitet die Kraft an die Hinterräder weiter.

Sportwagen Hyundai HND-9 wird nicht in Serie gehen

Doch der Hyundai HND-9 wird, so heiß er auch aussieht, leider ein Traum bleiben. Eine Serienfertigung ist nicht geplant. Der HND-9 soll dem Betrachter vielmehr einen Ausblick auf die zukünftige Formensprache bei Hyundai vermitteln. Nicht auszuschließen ist allerdings, dass einige Gestaltungselemente des Hyundai in ein zukünftiges Genesis-Coupé einfließen werden. Zumindest beweist der HND-9 bei dem Autohersteller aus Korea ein gehöriges Maß an sportlichem Ehrgeiz.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal