[auto, neuheiten]
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Nissan 370Z Nismo: Tuning ab Werk

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sportwagen  

Nissan 370Z Nismo: Teures Vergnügen

10.04.2013, 19:56 Uhr | Jan Schmidt, driver.de

Nissan 370Z Nismo: Tuning ab Werk. Nissan 370Z Nismo: Tuning ab Werk (Quelle: Hersteller)

Nissan 370Z Nismo: Tuning ab Werk (Quelle: Hersteller)

Mit verbesserter Aerodynamik, strafferem Fahrwerk und einer moderaten Leistungssteigerung soll das Nismo-Modell des 370Z die Lücke zwischen dem kompakten Basis-Sportler und dem extremen GT-R im Nissan-Programm schließen - leider auch preislich.

Werkstuning für 12.000 Euro

Optisch unterscheidet sich die 44.900 Euro teure Nismo-Version durch tiefer gezogene Schweller und Schürzen vom - mittlerweile zum Preis von 32.900 Euro angebotenen - Basis-370Z. Das Nismo-Heck ziert ein größerer Spoiler und ein Diffusor. Innen wie außen setzen die Nismo-Designer auf Details in kontrastreichem Rot.

Nissan 370Z Nismo: Fit für die Rennstrecke

Außerdem steht die werksgetunte Variante auf geschmiedeten Leichtbau-Felgen mit einem Durchmesser von 19 statt 18 Zoll. Sowohl die Federn als auch die Dämpfer erhalten straffere Kennlinien. Da sich die Nismo-Ingenieure der Sportlichkeit verpflichtet fühlen, ist die neue 370Z-Ausbaustufe ausschließlich als geschlossenes Coupé mit manuellem Sechsgang-Schaltgetriebe lieferbar.

Mehr Leistung und Drehmoment

Unter der langen Motorhaube verrichtet unverändert ein 3,7-Liter-V6 seine Arbeit. Dank der exklusiv für das Nismo-Modell entwickelten Auspuffanlage, die den Abgasgegendruck um 30 Prozent verringert, und einer angepassten Motorsteuerung leistet das Triebwerk nicht nur 16 PS mehr, sondern bietet ebenso fünf Newtonmeter mehr Drehmoment.

Nissan 370Z Nismo: Nur marginal verbesserte Fahrleistungen

344 PS und 371 Newtonmeter stehen damit zur Verfügung und treiben den 370Z Nismo in 5,2 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Der Basis-370Z nimmt sich für die gleiche Übung lediglich eine Zehntelsekunde mehr Zeit. Die Höchstgeschwindigkeit liegt - trotz der verbesserten Aerodynamik - unverändert bei 250 Kilometern pro Stunde.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Blätter und Äste als Nahrung 
Unfassbar, wovon sich dieser Mann ernährt

Der Pakistaner Mehmood Butt ernährt sich ausschließlich von Blättern und Ästen. Trotz einseitiger Ernährung war der 50-Jährige noch nie krank. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.

Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping


Anzeige
shopping-portal