Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Shanghai Auto Show 2013: Chinesische Designer kopieren munter weiter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Shanghai Auto Show 2013  

Chinesische Designer kopieren munter weiter

23.04.2013, 08:26 Uhr | Wolfgang Gomoll, Press-Inform

Shanghai Auto Show 2013: Chinesische Designer kopieren munter weiter. Shanghai 2013: Dieser Tiguan kommt von Zotye (Quelle: Press-Inform)

Shanghai 2013: Dieser Tiguan kommt von Zotye (Quelle: Press-Inform)

Chinesische Auto-Designer machen keinen Hehl aus ihren Vorbildern: Ob BMW, Hummer, Porsche, Mercedes, Toyota oder VW - mit offensichtlichen Anleihen huldigen sie dem Design der etablierten Vorbilder.

Déjà-vu auf dem Messestand

Die Delinquenten heißen Hawtai, JAC, Dongfeng oder Zotye. Auch wenn sich das chinesische Design so peu à peu etabliert, rufen die Messestände einiger heimischer Automobilhersteller auf der Auto China 2013 in jedem Kenner der Automobil-Szene ein Déjà-vu der besonderen Art hervor. Die Blechkarossen, die dort im gleißenden Scheinwerferlicht um Aufmerksamkeit heischen, kommen dem Betrachter seltsam vertraut vor. Das, was in Deutschland die Gesetzeshüter auf den Plan rufen würde, ist in China nach wie vor Gang und Gäbe.

Wie aus dem Gesicht geschnitten

Sei es die dreiste gelblackierte erneute Dongfeng-Kopie eines Hummer-SUV oder der Zotye T600, der dem Besucher ganz ungeniert die Nase eines VW Tiguan und das Heck eines Audi Q5 entgegen reckt. Nur, dass unter der Motorhaube des China-Crossovers ein 140 PS Vierzylinder seinen Dienst verrichtet. Das VW-Gesicht scheint es den Zotye-Designern angetan zu haben. Denn auch der kompakte T200 trägt die unverkennbaren Züge des Wolfsburgers.

Audi 
Die Highlights der Auto Shanghai 2013

Audi will in China mit seiner neuen A3 Limousine punkten. zum Video

Ohne Scheu: JAC und Landwind

Der Mercedes-Sprinter ist nach wie vor ein beliebtes Objekt der Blaupausen-Künstler, wie man am JAC-Stand ohne Probleme erkennen kann. Die Kollegen von Landwind machen sich nicht einmal die Mühe, ihr SUV großartig umzubenennen. Die Modell-Bezeichnung X5 lässt wenig Zweifel offen, wer für den Geländewagen Pate stand. Die Formensprache der zweiten Generation nimmt aber vor allem Anleihen bei Toyota.

Auf chinesische Art: Porsche und Jaguar

Als der unbestrittene Plagiats-Meister zeigte sich auf der Auto China einmal mehr Hawtai-Motors, der neben dem bekannten Alter-Ego des Porsche Cayenne der ersten Generation, mit dem E70 auch einen neuen Coup präsentiert. Die Front der 4,78 Meter langen Limousine ähnelt doch sehr aktuellen Jaguar-Modellen. Nur kann der 2,0-Liter-Motor mit seinem 136 PS und 180 km/h Spitze nicht mit dem Original aus dem Königreich mithalten. Vom Innenraum mit seinem hohen Plastik-Anteil ganz zu schweigen.

Trend zur eigenen Formensprache

Alle Abkupferei ändert aber nichts daran, dass auch die chinesischen Automarken immer erwachsener werden. Hier und da werden bei den Präsentationen Designer europäischer Firmen vorgestellt und an immer mehr Messeständen gibt es echte Eigenkreationen zu bestaunen. Die sind zwar weder die schönsten noch die visionärsten Autos in Shanghai, doch unterstreichen die real gewordenen Designerträume nur, dass man sich im Reich der Mitte zunehmend freischwimmt und mehr denn je auf eigenen Reifen steht. Trotz einiger Plagiate scheinen die Zeiten des blinden Kopierens um jeden Preis langsam abzulaufen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal