Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Datsun Go: Nissan stellt neuen Billig-Kleinwagen vor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Datsun Go  

Nissan zeigt neuen Billig-Kleinwagen

18.09.2013, 10:51 Uhr | mid

Datsun Go: Nissan stellt neuen Billig-Kleinwagen vor. Neuer Datsun Go nebst Renault-Nissan-Chef Carlos Ghosn (Quelle: AP/dpa)

Neuer Datsun Go nebst Renault-Nissan-Chef Carlos Ghosn (Quelle: AP/dpa)

Der japanische Autobauer Nissan belebt den alten Markennamen "Datsun" wieder. Unter dem traditionsreichen Begriff wollen die Japaner in jungen Märkten wie Indien, Indonesien oder Russland ab 2014 preiswerte Kleinwagen vermarkten. Jetzt wurde der neue Kleinwagen Datsun Go vorgestellt.

"Datsun" basiert auf Nissan Micra

Es handelt sich um eine Steilhecklimousine mit vier Türen und großer Heckklappe, die auf der Plattform des Nissan Micra entstanden ist. Für den Antrieb sorgt ein Vierzylinder mit 1,2 Litern Hubraum. Zu der Leistung hat der Hersteller noch keine Angaben gemacht.

"Datsun" kostet rund 5100 Euro

Das Fahrzeug kommt 2014 zu Preisen von umgerechnet 5100 Euro auf den Markt. Nissan erwartet einen Absatz von 150.000 bis 200.000 Fahrzeugen pro Jahr. Die Expansion von Datsun erfolgt zuerst in den schnell wachsenden Märkten von Russland und Indonesien.

Ende 2014 steht Südafrika auf der Agenda. Kern des Datsun-Projekts ist die Entwicklung preiswerter Fahrzeuge und der Fertigung in den Märkten vor Ort unter der Federführung von Nissan. Mit Datsun wollen die Japaner Kunden des rasch wachsenden Mittelstands an die höher positionierten Fahrzeuge des Mutter-Konzerns heranführen.

Comeback nach 32 Jahren

32 Jahre lang war der Name "Datsun" aus den Geschichtsbüchern des Automobils verschwunden. Der Name war 1931 entstanden und setzte sich aus den Anfangsbuchstaben der drei Gründer und Autopioniere Kenjiro Den, Rokuro Aoyama und Meitaro Takeuchi und dem ursprünglichen englischen Wort "son" ("Sohn") zusammen.

Name "Datsun" wurde 1981 gestrichen

Doch da im Japanischen "son" für "Verlust" steht, "sun" dagegen für "Sonne", das nationale Symbol, entstanden die Fahrzeuge seit jenem Zeitpunkt unter dem Namen "Datsun". 1934 entstand die "Nissan Motor Company, die die Marke übernahm. Während Datsun für die Großserienfahrzeuge zuständig war, konzentrierte sich Nissan auf die hochwertigen Fahrzeuge. 1981 entschieden die Verantwortlichen den alten Namen "Datsun" im Interesse einer weltweiten Strategie zu streichen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verliebte Follower 
Hübsche Schwedin verdreht den Männern den Kopf

Die schöne Pilotin sorgt im Internet nicht nur wegen ihres Jobs für Furore. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal