Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Opel Insignia OPC: 325 PS für die Rüsselsheimer Mittelklasse

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Opel Insignia OPC  

Rüsselsheimer Mittelklasse bekommt richtig Dampf

27.08.2013, 11:53 Uhr | t-online.de

Opel Insignia OPC: 325 PS für die Rüsselsheimer Mittelklasse. Opel Insignia OPC (Quelle: Hersteller)

Opel Insignia OPC (Quelle: Hersteller)

Jetzt bekommt der Insignia nach seinem Facelift richtig Dampf: Der Rüsselsheimer Autobauer verpasst dem aufgefrischten Mittelklassewagen das OPC-Emblem. Auf der IAA in Frankfurt ist der Opel Insignia OPC zu bestaunen.

Opel Insignia OPC mit 325 PS am Start

325 PS und 435 Newtonmeter maximales Drehmoment aus einem Sechszylinder-Turbo: Mit diesen Leistungswerten ist der Opel Insignia OPC das stärkste unter den Opel-Modellen.

270 km/h sind drin

In 6,0 Sekunden sprintet die OPC-Limousine mit Sechsgang-Schaltung und Allradantrieb von null auf 100 km/h - der Sports Tourer benötigt 6,3 Sekunden. Bei 250 km/h ist die Spitze erreicht, dann wird elektronisch abgeregelt. Als so genannte "Unlimited-Version" schafft der OPC sogar eine Höchstgeschwindigkeit von 270 km/h.

Werfen Sie einen Blick auf die Zukunft von Opel

Der Autobauer wird eine Neuauflage des Opel Monza auf der IAA 2013 in Frankfurt präsentieren.

Autobauer wird neuen Opel Monza auf der IAA 2013 zeigen.


Verbessertes Fahrwerk

Wesentlich für den Fahrspaß: Fahrwerk bzw. Hinterachse wurden überarbeitet: Eine neue Software soll eine noch feinere Dynamik-Abstimmung erlauben, die speziell auf Untersteuertendenzen reagiert.

Auffallend mit Säbelzahn-Optik

Optisch sind Front und Heck neu gestaltet: Kennzeichnend sind die typischen OPC-Designelemente wie die Säbelzahn-Optik vorne und die im Heck integrierten Auspuffblenden.

Sportlicher Innenraum

Auch im Inneren bleibt es sportlich: Recaro-Performance-Sitze, die optional auch in Leder und mit Memory-Funktion erhältlich sind, ein OPC-Schaltknauf sowie ein völlig neuer Instrumententräger samt Mittelkonsole versprühen laut Opel "Premium-Flair".

G-Kraft-Messer an Bord

Optional erhältlich ist das Acht-Zoll-Display: Darüber kann der Fahrer noch spezifische Informationen wie zum Beispiel Öldruck, Öltemperatur, Batteriespannung, Drosselklappenstellung, Bremsleistung und die bei der Querbeschleunigung auftretenden G-Kräfte ablesen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verliebte Follower 
Hübsche Schwedin verdreht den Männern den Kopf

Die schöne Pilotin sorgt im Internet nicht nur wegen ihres Jobs für Furore. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal