Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Ford-S-Max Concept: Mobile Gesundheitsvorsorge der Zukunft

...

Ford S-Max-Concept  

Nächste Generation warnt vor Herzinfarkt

28.08.2013, 11:47 Uhr | Stefan Grundhoff, Press-Inform

Ford-S-Max Concept: Mobile Gesundheitsvorsorge der Zukunft. Ford S-Max Concept (Quelle: Press-Inform)

Ford S-Max Concept (Quelle: Press-Inform)

Mit dem S-Max betrat Ford im Jahr 2006 automobiles Neuland und präsentierte einen Sport-Van. Der Ford S-Max Concept auf der IAA in Frankfurt bietet einen Ausblick auf die zweite Generation.

Ford S-Max Concept warnt vor Herzproblemen

In Sachen Sicherheit hat Ford auch abseits von Airbags und Regelsystemen an die Gesundheit der Insassen gedacht. So überwacht ein EKG-Sitz im Ford S-Max Concept die Pulsfrequenz des Fahrers über integrierte Sensoren und zeichnet sie für eine spätere medizinische Analyse auf. Erkennt das System eine bedrohliche Anomalie, kann es den Fahrer warnen oder bei einem Notfall via Ford Sync ärztliche Hilfe anfordern. Ford Sync ist eine sprachgesteuerte Kommunikationstechnologie, die es ermöglicht, einen Anruf zu tätigen, ohne die Hände vom Steuer zu nehmen.

Ford S-Max Concept mit Kühlergrill wie ein Sportwagen

Der Ford S-Max bot bisher schon attraktive Linien und mit bis zu 240 PS auch sportliche Fahrleistungen. Der Ford S-Max Concept gibt indessen besonders mit seiner Frontgestaltung eine noch bessere Figur ab. Der Kühlergrill erinnert an die Sportwagen von Aston Martin. Immerhin gehörte der Sportwagenhersteller auch mal zum Ford-Konzern.

Ford B-Max: Große Klappe, perfekter Einstieg.


Ford S-Max Concept bietet viele neue Extras

Im Gegensatz zum aktuellen Modell gibt es ein üppiges Angebot an Fahrerassistenzsystemen und neuen Komfortfunktionen. So bietet das Ford S-Max Concept - ähnlich wie bereits Modelle von Mercedes oder Jaguar / Land Rover - ein Dual-View-Display für Fahrer und Beifahrer, LED-Scheinwerfer und einen Einpark-Assistenten der nächsten Generation.

Nächste Generation fährt mit neuen Motoren

Angetrieben werden soll die nächste S-Max-Generation von einer modernen Motorengeneration aus Drei- und Vierzylindern. Der bullige 2,5-Liter-Fünfzylinder, der den S-Max so unverwechselbar machte, ist wie beim Ford Focus ST Geschichte. Stattdessen gibt es unter anderem die neuen Dreizylinder mit 1,5 Litern Hubraum, Turboaufladung und Direkteinspritzung, die bis zu 182 PS leisten sollen.

Innenraum wird deutlich hochwertiger

In Sachen Wertigkeit gibt es bei der aktuellen Ford S-Max-Generation einige Baustellen. Der S-Max Concept glänzt mit einer neuen Innenraumarchitektur für bis zu sieben Personen. Neu sind wertige Materialien und Stoffe wie einen mit Leder bespannten Armaturenträger, der sich bis in die Mittelkonsole erstreckt.

Passagiere sind bestens vernetzt

Das Konnektivitätssystem Sync ermöglicht im Ford S-Max Concept die überfällige Anbindung an das Internet mit Tablet-PC und Smartphones. Im kommenden Jahr soll die Studie des nächsten Ford S-Max in Serie gefertigt werden und auf den Markt kommen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
UMFRAGE
Was halten Sie von einem EKG-Sitz mit Warnfunktion vor Kreislaufproblemen?
Anzeige
Video des Tages
Container nicht gelöst 
Schwere Lkw-Panne in Frankfurt

Der Kran hebt den Container samt Anhänger des Lkw in die Höhe. Video

Anzeige
Harry Christmas 
Der für Partys berüchtigte Prinz tut im Stillen Gutes

Der britische Royal kümmert sich seit Jahren in Lesotho um Aids-Waisenkinder. mehr

Jetzt Probefahren 
Erleben Sie die neuen Modelle von Renault.

Entdecken Sie die Vorteile der LIMITED Sondermodelle. mehr

Anzeige


Anzeige