Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

VW Golf Sportsvan: Erste Bilder und Infos des Plus-Nachfolgers

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VW Golf Sportsvan  

Erste Bilder und Infos zum Golf Plus-Nachfolger

09.09.2013, 11:59 Uhr | Stefan Grundhoff, Press-Inform

VW Golf Sportsvan: Erste Bilder und Infos des Plus-Nachfolgers. VW Golf Sportsvan (Quelle: Hersteller)

VW Golf Sportsvan (Quelle: Hersteller)

Das wird der Nachfolger des VW Golf Plus: Als fast schon fertige Studie bringt VW den Golf Sportsvan als Hochdach-Kompakten auf die IAA 2013.

VW Golf Sportsvan mit eleganter Optik

Die Studie des 4,33 Meter langen VW Golf Sportsvan vereint zwei schwer vereinbare Design-Merkmale: hohe Sitzposition, die automatisch mit einer schmalen und hohen Silhouette einhergeht, und gefälliges Aussehen.

Schon Vorgänger war Bestseller

Im VW Golf Sportsvan fließen Elemente von Limousine, Crossover, Kombi und Van zusammen, was zusammen mit einer breiten Palette von Motoren schon den Vorgänger zum Erfolg machte. Weltweit ist jeder zehnte Golf ein Golf Plus. In Deutschland trägt sogar jeder fünfte Golf das Plus-Signet auf dem Heckdeckel.

VW Golf und Golf Variant im großen Vergleichs-Test

Die neuen 7er-Modelle des Bestsellers unterscheiden sich nicht nur im Ladevolumen.

Bestseller unterscheiden sich nicht nur im Ladevolumen.


VW Golf Sportsvan ersetzt den Plus

Weshalb der Name Golf Plus verschwand, bleibt ein Wolfsburger Geheimnis, denn auch wenn die Nachfolge-Generation des VW Golf Sportvan etwas dynamischer daher kommt, sportlich ist an dem Familien- und Serienmodell nichts.

Neuer Familiengolf mit sechs Motoren

Nicht nur das Äußere des Golf Sportsvan zeigt sich Stile der aktuellen VW-Modelle, sondern auch der Innenraum ist schmucker als bisher. Groß punkten kann der VW Golf Sportsvan mit seinem variablen Innenleben. Der Laderaum lässt sich auf bis zu 1512 Liter vergrößern und die Rückbank aus drei Einzelsitzen ist in der Länge von 18 Zentimeter verschiebbar.

Ausstattung wie der normale Golf

Bereits die Grundversion wird serienmäßig mit Ausstattungen wie XDS+, Multikollisionsbremse, Klimaanlage, sieben Airbags, einer  elektronischen Parkbremse, 5-Zoll-Touchscreen, variablem Ladeboden und einer Gepäckraumabdeckung erhältlich sein. Optional sind die bekannten Fahrerassistenzsysteme aus den anderen Golf-Modellen verfügbar.

Preis ab 20.000 Euro

Die sechs Motoren für den Golf Sportsvan bieten ein Leistungsspektrum von 85 PS bis 150 PS. Besonders sparsam ist der 110 PS starke VW Golf 1.6 TDI Sportsvan, der sich auf 100 Kilometern mit 3,7 Litern zufrieden gibt. Die Preise des Golf Sportsvan werden auf dem Niveau des Vorgängers liegen. Diese beginnen bei knapp 20.000 Euro.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wie finden Sie die Namensänderung von VW Golf Plus zu VW Golf Sportsvan?
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal