Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Detroit Motor Show: Toyota zeigt mit FT-1 futuristisches Design

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Toyota FT-1  

Zurück in die Zukunft

15.01.2014, 07:18 Uhr | Hanne Lübbehüsen, SP-X

Detroit Motor Show: Toyota zeigt mit FT-1 futuristisches Design. Toyota FT-1: Zurück in die Zukunft (Quelle: Hersteller)

Toyota FT-1: Zurück in die Zukunft (Quelle: Hersteller)

Obwohl sich die - gerade auf der Detroit Motor Show vorgestellte - Designstudie FT-1 am Vorbild des Toyota 2000 GT aus den 1960er Jahren orientiert, wirkt das Konzeptauto extrem futuristisch. Dabei ist das Antriebslayout klassisch: Front-Mittelmotor gepaart mit Heckantrieb.

Toyota FT-1: US-Design für den Nippon-Renner

Toyota traut sich was: Die Japaner haben auf der North American International Auto Show in Detroit (13. bis 26. Januar) eine leidenschaftlich gezeichnete Sportcoupé-Studie enthüllt. Das bullige, stark modellierte Showcar soll die Richtung der zukünftigen Sportwagen-Designsprache des Herstellers zeigen und stammt aus der Feder des Calty Designzentrums in den USA.

Toyota FT-1 wirkt viel massiger als das Vorbild

Mit seinem historischen Vorbild - dem Toyota 2000 GT - hat der Sportler optisch allerdings nur entfernt zu tun. Wo der Oldie aus dem Jahr 1967 filigran und elegant wirkt, duckt sich der FT-1 aggressiv und massig auf den Asphalt.

Detroit Motor Show 
Neuheiten aus dem Hause Porsche, Audi und Co.

Die Automobilhersteller präsentieren voller Stolz ihre neuen Schätze. Video

Ausgeprägte Luftein- und Auslasskanäle sowie ein verstellbarer Heckflügel sorgen nicht nur für optimale Aerodynamik, sondern auch für einen kämpferischen Auftritt.

Front- und Seitenscheiben im 2000-GT-Look

Das extrem weit hinten positionierte Cockpit hat der FT-1 allerdings von seinem Vorfahren geerbt. Ähnlich wie beim historischen Vorbild sind auch beim neuzeitlichen Renner die A-Säulen so weit wie möglich zurückgesetzt. Davon verspricht sich der Hersteller eine optimale Übersicht speziell auch in Kurven.

Toyota FT-1: Design des GT-86-Nachfolgers?

Heckantrieb und optimierte Gewichtsverteilung sollen für präzises Handling sorgen. Details zur Motorisierung der Studie gibt es nicht. Das Design des Sportlers könnte einen Ausblick auf einen Nachfolger des 2+2-sitzigen Sportcoupés GT 86 geben.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal