Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Touring Berlinetta: Minimalistischer Sportwagen aus Italien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Touring Berlinetta  

Minimalistischer Sportwagen aus Italien

24.01.2014, 14:48 Uhr | SP-X

Touring Berlinetta: Minimalistischer Sportwagen aus Italien. Touring Superleggera: Traumwagen aus italienischer Sportwagen-Schmiede (Quelle: Hersteller)

Touring Superleggera: Traumwagen aus italienischer Sportwagen-Schmiede (Quelle: Hersteller)

Die Sportwagen-Karosserieschmiede Touring Superleggera stellt auf dem Brüsseler Autosalon (bis 26. Januar) den Touring Berlinetta vor. Dabei handelt es sich um ein Konzeptauto, das aber reif für die Produktion ist, so die Italiener.

Touring Berlinetta: Zweisitzer mit klassischen Elementen

Der 4,20 Meter kurze, zeitlos gestaltete Zweisitzer kommt mit einem Minimum an Elektronik aus, versprechen die Designer. Das Design erinnert an Sportwagen verschiedener Hersteller - die Front mit dem großen Lufteinlass und den zugespitzten Scheinwerfern ist eine Mischung aus Ferrari 612 Scaglietti und Maserati Gran Turismo. Das bullige Heck ähnelt einem Jaguar XK oder könnte auch von Zagato stammen.

Möglichst leicht soll der Sportler sein

Möglichst minimalistisch-sportlich wollen die Karosseriebauer so einen Gegenentwurf zu überladenen Sportwagen heutiger Zeit bieten. Die Ingenieure peilen dank des Einsatzes von Alu und Karbon ein Gesamtgewicht von nur 1,4 Tonnen an. Nicht fehlen darf natürlich der Antrieb.

Mit Stil 
60er Jahre Design: Intermaccina Italia Spyder

Der Roadster verbindet italienische Karosseriebaukunst mit amerikanischem Heavy Metal. Video

Hinterradantrieb ist Pflicht

Hier können sich die Italiener ein V6- oder V8-Aggregat mit etwa 400 PS unter der langgestreckten Motorhaube vorstellen, der seine Kraft über ein Transaxle-Getriebe an die Hinterachse leitet.

Kooperationspartner gesucht

Ob der puristische Sportler gebaut wird, bleibt zunächst fraglich. Für ihren puristischen Sportwagen suchen sie noch einen Kooperationspartner aus der Automobilindustrie, auf dessen Chassis die Ingenieure aufbauen könnten.

Carrozzeria Touring: Lange Tradition

Die Carrozzeria Touring mit Standort in Mailand hat eine lange Tradition, sie wurde 1926 gegründet und 2008 als Touring Superleggera wiederbelebt.

Ein neuerer Entwurf, der es in die Produktion geschafft hat, ist zum Beispiel der Bellagio Fastback, der auf dem Maserati Quattroporte basiert.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal