Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Kleinwagen groß im Trend: Viele neue Flitzer im Autofrühling

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kleinwagen groß im Kommen  

Diese Stadtflitzer erobern den Frühling

25.02.2014, 14:28 Uhr | dpa

Kleinwagen groß im Trend: Viele neue Flitzer im Autofrühling. Kleine groß im Kommen - Viele neue Flitzer im Autofrühling 2014 (Quelle: Hersteller)

Kleine groß im Kommen - Viele neue Flitzer im Autofrühling 2014 (Quelle: Hersteller)

Selten standen so viele Kleinwagen in den Startlöchern wie in dieser Saison. Ein neuer Mini, ein gründlich überarbeiteter VW Polo oder der Nachfolger des Twingo: Der Bogen spannt sich vom Preisbrecher bis zum Premium-Modell. Grund für die Entwicklung sind auch die CO2-Grenzwerte.

Kleinwagen von wachsender Bedeutung

"Kleinwagen haben sowohl für Volumen- als auch Premiumhersteller eine wachsende Bedeutung", erklärt Stefan Bratzel von der Fachhochschule der Wirtschaft in Bergisch Gladbach die Modellfülle in diesem Autofrühling. Doch auch wenn die Maße schrumpfen und die Motoren etwas weniger Kraft haben: Viele technologische Errungenschaften aus höheren Klassen stehen mittlerweile auch bei den Kleinsten zur Wahl.

VW Polo mit neuen Motorenpalette

Extras wie automatische Abstandsregelung, serienmäßige Müdigkeitserkennung oder die Multikollisionsbremse halten mit der Modellpflege Einzug. Der Polo kommt nach seiner Publikumspremiere auf dem Autosalon Genf in den Handel. Am Design hat sich kaum etwas geändert, dafür wurde die Motorenpalette komplett erneuert. Die Aggregate decken eine Leistungsspanne von 60 bis 192 PS ab. Der Grundpreis liegt bei weiterhin 12.450 Euro. Mehr zum neuen VW Polo

UMFRAGE
Welcher der gezeigten Kleinwagen gefällt Ihnen am besten?

Mini kommt teuer daher

Auch beim Mini muss man sich längst auch beim Mini längst nicht mehr in Enthaltsamkeit üben. Wer bei der Neuauflage vom LED-Scheinwerfer über den Einparkautomaten bis hin zum Head-up-Display alles mitnimmt und auch noch den stärksten der zunächst drei verfügbaren Motoren von 116 bis 192 PS bestellt, kommt allerdings schnell auf mehr als 40.000 Euro. Der Basispreis liegt zunächst bei 19.700 Euro, Markstart ist im April. Mehr zum neuen Mini

Audi S1: Kraftpaket aus Ingolstadt

Audi zeigt in diesem Frühjahr indes, dass ein Kleinwagen auch jede Menge Kraft haben kann. Mit dem S1 bieten die Bayern zum ersten Mal ein Sportmodell in ihrer Einstiegsbaureihe an. Bis zu 250 km/h schnell und 231 PS stark, kommt der Wagen im zweiten Quartal zu Preisen ab 29.950 Euro in den Handel. Mehr zum neuen Audi S1

Opel Adam wird spritziger

Auch beim Opel Adam geht die Entwicklung in Richtung mehr Fahrspaß: Dafür sorgen soll ein neuer Dreizylinder-Turbo mit 115 PS. Und eine zweite Karosserievariante soll die ohnehin schon üppige Auswahl an Farben und Formen vergrößern. Ab Sommer gibt es den Adam auch in der Variante Rocks mit etwas mehr Bodenfreiheit und robusten Anbauteilen im Offroad-Look sowie einem Faltverdeck. Mehr zum neuen Opel Adam Rocks

Suzuki baut die meisten Kleinwagen

Für die preisbewusstere Kundschaft bringt der Autofrühling zum Beispiel den neuen Suzuki Celerio. Kein anderer Hersteller baut weltweit so viele Kleinwagen wie das japanische Unternehmen, nun füttert die Firma ihr Europa-Programm weiter an und stellt dem Alto den etwas geräumigeren Bruder zur Seite.

Fahrspaß pur 
Neuer Mini legt noch einmal nach

Sportlichkeit und Komfort lassen sich hier bestens vereinen. Video

Kleinwagen rentieren sich kaum

Dass die Hersteller sich in Sachen Kleinwagen so breit aufstellen, hat indes einen unternehmerischen Grund: Bei kleinen Modellen komme man allgemein kaum auf eine vernünftige Rendite, sagt Bratzel. Deshalb täten die Hersteller alles, um die Stückzahlen in die Höhe zu treiben. Üblich sind auch Kooperationen mit der Konkurrenz. So bauen Toyota und die beiden PSA-Konzernmarken Citroen und Peugeot einen Kleinwagen, der ebenfalls in die zweite Runde geht. Bei den Japanern heißt der Wagen weiter Aygo, bei Citroën C1, und bei Peugeot heißt der 107-Nachfolger nun 108. Mehr zum neuen Peugeot 108

Smart und Twingo auf gleicher Plattform

Auch Mercedes und Renault arbeiten für die Entwicklung eines neuen Kleinwagens zusammen. Bei den Franzosen wird daraus der neue Twingo, der auf dem Autosalon Genf enthüllt wird. Die Schwaben bauen auf der gemeinsamen Plattform den Nachfolger des Smart, der nach Angaben des Unternehmens im Sommer zu sehen sein wird. Mehr zum neuen Renault Twingo

Auto 
Audi S1: Kompaktes Kraftpaket mit 231 PS unter der Haube

Audi präsentiert mit dem S1 den neuen Spaßbringer aus der A1-Baureihe. Video

Kleinwagen werden für Hersteller attraktiver

Dass die kleinen Autos gerade so groß im Kommen sind, hat für Automobilwirtschaftler Stefan Bratzel weitere Gründe. Es gehe den Herstellern um den Erhalt ihrer Marktanteile, die man in weitgehend gesättigten Märkten nur über Zweit- oder Drittwagen festigen könne. Und zum anderen schaue jeder auf seine Klimabilanz: "Massenhersteller haben schon immer Kleinwagen gebaut. Aber in Zeiten strengerer CO2-Vorgaben werden die PS-Petitessen plötzlich auch für die Premiumhersteller attraktiv."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal