Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Neuer BMW 7er (F02): Mächtiger Auftritt, wenig Gewicht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neuer BMW 7er 2016  

Mächtiger Auftritt, wenig Gewicht

15.05.2014, 12:49 Uhr | t-online.de

Neuer BMW 7er (F02): Mächtiger Auftritt, wenig Gewicht. BMW Vision Future Luxury: Neuer BMW 7er setzt auf Leichtbau (Quelle: Hersteller)

BMW Vision Future Luxury: Neuer BMW 7er setzt auf Leichtbau (Quelle: Hersteller)

Die Studie BMW Vision Future Luxury nimmt einiges vom Design des neuen BMW 7er vorweg. Das opulente Concept Car darf indes nicht darüber hinweg täuschen, dass der Oberklasse-Wagen dank Leichtbau neue Maßstäbe beim Gewicht setzen soll.

Die wuchtige Studie zeigt neben riesigen Nieren in der breiten Front auch LED-Scheinwerfer, die im Serienmodell obligatorisch sein werden. Auch das neue Laser-Fernlicht wird im BMW 7er zum Einsatz kommen. Tiefe Sicken betonen in der Seitenansicht die Länge des Fahrzeugs, das wieder knapp über fünf Meter messen wird.

Neuer 7er (2016): BMW setzt auf Leichtbau

In der nächsten Generation des 7er-Flaggschiffs soll wie im Elektroauto BMW i3 und im Hybrid-Sportwagen BMW i8 der besonders leichte Werkstoff Karbon verbaut werden. "In Bezug auf sein geringes Gewicht wird er die Messlatte in seinem Segment sehr hoch legen", sagte der Konzernchef Reithofer auf der Hauptversammlung des Autoherstellers in München. Auch Aluminium, Magnesium und Stahl sollen zum Einsatz kommen. Insgesamt soll das Gewicht so um 180 Kilogramm sinken. Der leichteste 7er der aktuellen Modellpalette kommt auf 1,9 Tonnen.

Optimierung bis ins Detail 
Intelligenter Leichtbau aus dem Hause BMW

Sehen Sie vom Konzept bis zum Detail die Arbeitsschritte des "EfficientDynamics"-Programms. Video

Motorenpalette zunächst wie gehabt

Die Motoren werden sich stark am aktuellen Modell (F01) orientieren. Die bekannten Diesel und Benziner mit sechs, acht und zwölf Zylindern sowie einem Leistungsspektrum von 250 bis über 550 PS werden den Luxusliner antreiben. Auch eine starke Active-Hybrid-Version mit einer Kombination aus Sechszylinder-Benziner und Elektromotor ist wieder geplant.

Premiere auf der IAA 2015

Seine Premiere könnte der neue BMW 7er auf der IAA 2015 feiern, und würde dann 2016 in Serie gehen. Der Siebener ist im Gegensatz zur aktuellen Mercedes S-Klasse, die ab 2015 mit drei Radständen als Limousine, Langversion und als Extralangversion sowie als Coupé und Cabrio zu bekommen sein wird, zunächst nur mit zwei Radständen geplant. Vom Leichtbau profitieren werden in Zukunft auch die noch schwereren Luxus-Modelle der BMW-Tochter Rolls-Royce.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal