Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Peugeot 508: Facelift für das Aushängeschild

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Peugeot 508  

Facelift für das Aushängeschild

20.06.2014, 10:22 Uhr | Press-Inform

Peugeot 508: Facelift für das Aushängeschild. Peugeot 508 Facelift (Quelle: Hersteller)

Peugeot 508 Facelift (Quelle: Hersteller)

Der 2011 gestartete Peugeot 508 fristet nicht nur in Deutschland ein Schattendasein in der Zulassungsstatistik. Mit der jüngsten Modellpflege will die Löwenmarke die Mittelklasse-Konkurrenz wieder einholen.

Und das wird nicht einfach: Der neue VW Passat der achten Generation steht bereits vor der Tür; auch der Ford Mondeo soll Ende des Jahres endlich in Europa auf den Markt kommen. Schwere Zeiten also für die Neuauflage des Peugeot 508, der nach dem Abschied vom 607 aus der oberen Mittelklasse das Aushängeschild der Franzosen symbolisiert.

Peugeot 508 mit optischen Retuschen

Ein neuer Look soll für frischen Wind sorgen: Der jetzt schmale Kühlergrill steht steil und nimmt das große Löwen-Logo auf, das von der Motorhaube nach unten wanderte. Neu geformte LED-Scheinwerfer passen den Look des 4,79 Meter langen Peugeot an den der kleineren Geschwister 208 und 308 an. Ebenso die dünnen Tagfahrlichtstreifen unterhalb der Stoßfänger.

UMFRAGE
Wie gefällt Ihnen der Peugeot 508?

Interieur überarbeitet

Peugeot spendiert dem 508 im Innenraum ein neues Cockpit mit feineren Materialien sowie einen sieben Zoll großen Touchscreen.

Neuer Turbobenziner

Neu im Motorenprogramm ist ein 1,6 Liter großer Vierzylinder, der aufgeladen 165 PS leistet und wahlweise mit Handschaltung oder einer Sechsgang-Automatik zu kombinieren ist. Auf Sparsamkeit setzt der 508 2,0 BlueHDI, der mit 150 und 180 PS ins Programm genommen wird und zwischen 4,5 und 4,8 Liter Diesel auf 100 Kilometern verbraucht.

Peugeot 508 RXH bleibt im Programm

Keine nennenswerte Marktrelevanz hat in seiner Klasse bisher der Peugeot 508 RXH mit seinem 200 PS starken Diesel-Hybridantrieb, dessen Elektromodul die Hinterachse antreibt und den Normverbrauch auf 3,3 Liter Diesel senkt.

Seine offizielle Weltpremiere feiert der der Konkurrent von VW Passat, Ford Mondeo oder Opel Insignia im August auf der Motorshow in Moskau. In den Handel kommt er noch vor dem Pariser Autosalon Mitte September. Die Preise sind noch nicht bekannt. Aktuell startet der Peugeot 508 bei 28.000 Euro.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017