Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

VW Scirocco: Bezahlbarer Sportler in dritter Generation

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VW Scirocco  

Bezahlbarer Sportler in dritter Generation

15.07.2014, 13:32 Uhr | Philipp Bender, t-online.de

VW Scirocco: Bezahlbarer Sportler in dritter Generation. VW Scirocco (Quelle: Hersteller)

VW Scirocco (Quelle: Hersteller)

Emotional, sportlich, bezahlbar - dieses Credo schreibt sich der VW Scirocco seit nunmehr 40 Jahren auf die Fahnen. Anfangs ein Verkaufsschlager, verlor er zwischenzeitlich deutlich an Fahrt. 1992 wurde die Idee "Scirocco" sogar eingestellt. Im August steht das Facelift der 2008 debütierten dritten Generation beim Händler. Zeit für einen Rückblick.

VW Scirocco I: Ein Hauch Italien

1974 brachte VW die erste von drei Generationen des Scirocco auf den Markt. Gezeichnet von Giorgio Giugiaro versprühte das Coupé reichlich italienisches Flair und begeisterte die Kundschaft mit seinem harmonisch-knackigen Design. Mit dem Scirocco nahm VW erfolgreich Abschied von luftgekühlten Heckmotoren und setzte fortan auf flüssigkeitsgekühlte Fronttriebler.

Produziert wurde der Wolfsburger in der Schmiede der Firma Karmann, die bis zum Modelljahr 1977 allerdings häufig mit mangelnder Blechqualität und fehlender Hohlraumversiegelung glänzte. Rund eine halbe Million Käufer entschied sich bis zum Modellwechsel 1981 für den Nachfolger des Karman-Gia, ein beachtlicher Wert, der seinem Nachfolger verwehrt bleiben sollte.

Zweite Generation kann nur mäßig anknüpfen

1981 legte VW die zweite Generation des Scirocco auf. Technisch basierte diese immer noch auf Basis des in die Jahre gekommenen Golf 1, zeichnerisch entschieden sich die Wolfsburger für einen abgerundeten Entwurf aus dem eigenen Haus. Der kernige Charakter des einst glanzvollen Coupés ging damit verloren.

Mit der Präsentation des Corrado 1988 läuteten die Wolfsburger selbst das Ende des Südwinds ein. Trotz zwölfjähriger Bauzeit und regelmäßiger Modellpflege brachte es der "Rocco" nur auf rund 300.000 Exemplare. Auch Versionen wie der GT und GTX mit einem 129-PS-Motor konnten die Verkaufszahlen nicht mehr ankurbeln. Heute sind Sondermodelle wie der GTI und der White Cat im Reinzustand besonders gefragte und schwer zu findende Modelle.

Dritte Generation: Die Wiedergeburt

Dass die Idee eines Volkssportlers wieder "in" ist, zeigte VW mit der Wiedergeburt des Coupés im Jahr 2008. Vor allem bezahlbar sollte der Neue sein. Da wundert es nicht, dass das Cockpit baugleich aus dem Eos entnommen wurde. Als gewohnt verlässliche Technikplattform diente erneut der Golf.

An Sportlichkeit hat der Scirocco dabei ordentlich zugelegt. Das anfängliche Top-Modell kam mit bis zu 200 PS zu den Käufern. Preislich ist er dabei mit 25.550 Euro sogar etwas günstiger als ein Golf GTI mit identischem Triebwerk. 2009 reichte VW dann den bis dato schnellsten Scirocco "R" nach, der mit 265 PS aufwartete. Im August 2014 nach sechs Jahren Bauzeit läuten die Wolfsburger nun ein Facelift des aktuellen Volkssportlers ein.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal