Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Der HR-V auf dem Autosalon Genf: Honda präsentiert das Mini-SUV

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neuer Crossover  

Honda HR-V - erste Infos zum Mini-SUV

02.03.2015, 11:35 Uhr | dpa-tmn

Der HR-V auf dem Autosalon Genf: Honda präsentiert das Mini-SUV. Der Honda HR-V kommt im Sommer zu uns. (Quelle: Hersteller)

Der Honda HR-V kommt im Sommer zu uns. (Quelle: Hersteller)

Der Honda HR-V ist wieder da: Bereits Ende der 90er Jahre hatte Honda ein Mini-SUV im Programm. Passend zum derzeitigen Boom der kleinen Crossover-Modelle gibt es im Sommer ein Wiedersehen.

Die gut vier Meter lange Neuauflage mit coupéartiger Dachlinie basiert auf dem Kleinwagen Jazz und ist bereits seit 2013 als Honda Vezel auf Japans Straßen unterwegs. Nachdem der Hersteller im Herbst vergangenen Jahres in Paris eine seriennahe Studie präsentiert hatte, gibt es auf dem Autosalon Genf das fertige Auto zu sehen.

Laut Honda stehen für den HR-V zwei Motoren zur Wahl: Der Benziner schöpft aus 1,5 Litern Hubraum 130 PS, als Alternative zur 6-Gang-Handschaltung wird ein stufenloses Automatikgetriebe verfügbar sein.

Foto-Serie mit 6 Bildern

Honda HR-V mit Euro-6-Motoren

Das 1,6 Liter große und 120 PS starke Dieselaggregat gibt es nur in Kombination mit manueller Schaltung. Beide Motoren erfüllen den Herstellerangaben nach die Euro-6-Abgasnorm, weitere Angaben zu Verbrauch und Fahrleistungen machte Honda noch nicht.

Variabler Lademeister

Der HR-V wartet wie der Jazz mit einem variablen Sitzsystem auf. Weil der Kraftstofftank unter den Vordersitzen montiert ist, lässt sich die Rückbank umklappen und absenken, so dass ein ebener Ladeboden entsteht. Für den Transport hoher Gegenstände können die Sitzkissen wie bei Kinosesseln aufgestellt werden.

Wer lange Ladung unterbringen muss, kann neben der geteilten Rückbank auch den Beifahrersitz flach machen. Das Ladevolumen lässt so von 453 auf über 1000 Liter erweitern.

Viele Assistenten erhältlich

Mittig im Armaturenbrett hat Honda einen 7-Zoll-Touchscreen für das internetfähige Infotainmentsystem platziert. Zu den serienmäßigen Sicherheitssystemen zählen Front-, Seiten- und Kopfairbags sowie ein Notbremsassistent für den Stadtverkehr.

Anzeige 
Dein Einstieg zum passenden Auto

Finde deinen neuen Wagen in Deutschlands größtem Fahrzeugmarkt. Jetzt suchen

Mit gehobener Ausstattung wird der HR-V zum Beispiel auch einen Spurhalteassistenten, Kollisionswarner, Verkehrszeichenerkennung und Fernlichtautomatik mitbringen. Einen Preis für den Neuling hat Honda noch nicht mitgeteilt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal