Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Thunder Power auf der IAA: Surrender Donnervogel soll durchstarten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
 (Quelle: Hersteller)

Neue Elektro-Studie  

Thunder Power: Surrender Donnervogel soll durchstarten

16.09.2015, 12:40 Uhr | Wolfgang Gomoll; press-inform

Thunder Power auf der IAA: Surrender Donnervogel soll durchstarten. So sportlich kann eine Limousine sein: Das Elektro-Auto von Thunder Power sieht sehr schnittig aus. (Quelle: Press-Inform)

So sportlich kann eine Limousine sein: Das Elektro-Auto von Thunder Power sieht sehr schnittig aus. (Quelle: Press-Inform)

Auf der IAA in Frankfurt präsentiert Thunder Power ein Elektro-Auto, das dem Tesla Model S Konkurrenz machen soll. Ein ähnliches Konzept gab es allerdings schon einige Male. Hat der Stromer das Zeug zu einem Über-Tesla oder wird er ein Rohrkrepierer?

Die Einladung zur Presse-Konferenz flatterte kurz vor der IAA auf den Schreibtisch. Von einem "innovativen Premium-Elektroauto" war da die Rede. Nun, das sind Aussagen, die man schon des Öfteren liest. Als dann das Tuch von dem Vehikel gezogen wurde, kam immerhin ein schnittiger Viertürer zum Vorschein, der zumindest optisch zum Verweilen einlädt. Die Silhouette der sportlich gezeichneten Limousine erinnert an einen Maserati Ghibli. Kein Wunder, die Formen des Thunder Power (Donnerkraft) sind beim renommierten italienischen Designer Zagato entstanden.

Erfahrene Auto-Veteranen sollen es richten

Der Plan hinter dem Thunder Power ist nicht neu: Erfahrene Automobil-Veteranen werden von einer solventen (taiwanesischen) Firma angeheuert, um ein Auto aus dem Boden zu stampfen. Das kann bei der E-Mobilität klappen, da die Karten da immer noch neu gemischt werden.

Der Kopf hinter dem Thunder Power ist Dr. Peter Tutzer, der während seiner 35jährigen Karriere bei Lotus, Porsche und Bugatti gearbeitet hat. Die einzelnen Komponenten stammen von "verschiedenen namhaften Zulieferern“, darunter auch deutsche, deren Namen der man noch nicht herausrücken will.

Stärkste Variante hat 435 PS

Das Ergebnis dieser teutonisch-taiwanesischen Melange liest sich erfolgsversprechend und erinnert sehr an das Tesla-Model-S-Konzept. Eine 125 Kilowatt starke Lithiumionen-Batterie soll dem E-Mobil eine Reichweite von 650 Kilometern bescheren. Der Käufer hat die Wahl zwischen einem Auto mit 313 PS oder 435 PS. Entscheidet man sich für die kräftigere Variante, erreicht der Thunder Power in weniger als fünf Sekunden aus dem Stand Landstraßen-Tempo und erst bei 250 km/h ist Schluss. Trotz des großen Akkus soll die Limousine weniger als zwei Tonnen wiegen.

In zwei Jahren soll die Produktion beginnen

Mit einem Basis-Preis von rund 65.000 Euro ist der Thunder Power auch auf diesem Gebiet konkurrenzfähig. Schon in zwei Jahren soll die Produktion in China beginnen, wo auch die meisten Autos verkauft werden sollen. Ende 2017 soll der Thunder Power dann auch in Europa zu haben sein.

Die Plattform des E-Mobils ist flexibel ausgelegt, dass auch andere Karosserieformen, wie etwa ein SUV oder ein Modell mit Allradantrieb, ohne großen Aufwand realisiert werden können. Wie so ein Wagen aussehen könnte, zeigt eine Renn-Version, die ebenfalls auf der IAA zu bewundern war. Leistungsdaten gab es noch keine, aber das Vehikel mit Allradantrieb machte dem Donner-Vogel-Namen alle Ehre.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal